Das könnte Sie auch interessieren:

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

26.01.2011 – 15:40

Tele 5

TELE 5 zeigt Sondersendung zum Tod von Kino-Titan Bernd Eichinger

München (ots)

'Wir lieben Kino - Extra' am Freitag, 28. Januar, 12.40 Uhr und 20.00 Uhr auf TELE 5

Bernd Eichinger galt als wichtigster deutscher Filmproduzent der Gegenwart, machte nationales Kino glamourös und somit auch in Hollywood salonfähig. Am Montag ist er in Los Angeles mit nur 61 Jahren überraschend gestorben. Am Freitag widmet TELE 5 dem Filmemacher in 'Wir lieben Kino - Extra' eine Sondersendung.

Mit Eichinger hat die deutsche Filmszene einen ihrer kreativsten Köpfe verloren: 'Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo', 'Die unendliche Geschichte', 'Der Name der Rose', 'Das Geisterhaus', 'Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders', 'Der Untergang', 'Der Baader Meinhof Komplex' und und und... die Liste seiner internationalen Filmerfolge ließe sich noch weiter fortsetzen. Til Schweiger, Joachim Król oder Veronica Ferres verdanken ihm erste Hauptrollen, Regisseure wie Wolfgang Petersen, UIi Edel und Sönke Wortmann erfolgreiche Kino-Debüts.

Das TELE 5-Filmmagazin 'Wir lieben Kino' hat seit Sendebeginn immer wieder über Eichingers ehrgeizige Projekte berichtet und Interviews mit dem Starproduzenten wie auch prominenten Weggefährten geführt. Eine anlässlich seines Todes zusammengestellte Collage aus O-Tönen und öffentlichen Auftritten Eichingers weckt noch einmal Erinnerungen an den großen Mann des Neuen Deutschen Kinos, der sich selbst mal als "Filmsüchtigen" bezeichnete.

Textrechte: ©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei nur bei Nennung der Quelle TELE 5.

Informationen und Bilder zum Programm auch unter www.tele5.de in der Presselounge.

Pressekontakt:

TELE 5 Kommunikation
Steffen Wulf, Tel. 089-649568-174; E-Mail: presse@tele5.de

Bildredaktion: Judith Hämmelmann, Tel. 089-649568-182,
presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Tele 5
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung