PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Citadines Apart'hotel mehr verpassen.

29.05.2020 – 13:53

Citadines Apart'hotel

The Ascott Limited startet "Ascott Cares"

The Ascott Limited startet "Ascott Cares"
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

The Ascott Limited startet „Ascott Cares“

Das Unternehmen aus Singapur verpflichtet sich zu hohen Sicherheits- und Hygienestandards, um Gästen weiterhin ein sicheres Zuhause zu bieten

Singapur/Frankfurt am Main, 29. Mai 2020. The Ascott Limited (Ascott), einer der führenden internationalen Betreiber von Gästeunterkünften und hundertprozentige Tochtergesellschaft von CapitaLand, überprüft derzeit die Ausrichtung aller Unterkünfte und Dienstleistungen zur Sicherstellung des weiteren Wachstums in der Post-COVID-19-Zeit. Unter Berücksichtigung der vorhandenen Stärken von Ascott im Bereich Raumgestaltung, soll in Zukunft das Kundenerlebnis neu definiert und aktuelle Entwicklungen wie die zunehmende Beliebtheit von Homeoffice, größere Gesundheits- und Sicherheitsbedenken und eine sich schnell digitalisierende Welt aufgegriffen werden.

Ascott verpflichtet sich mit „Ascott Cares“ zu strengen Hygienestandards und Social Distancing, um Gästen jederzeit ein sicheres Zuhause sowie Mitarbeitern ein sicheres Arbeitsumfeld zu bieten. Darüber hinaus verbessert das Unternehmen in weiteren Bereichen die bestehenden Hygieneprotokolle:

 1. Arbeitsumfeld der Mitarbeiter
 2. Sicherheit der Gäste
 3. Physische Distanz
 4. Housekeeping
 5. Apartments und Zimmer
 6. F&B
 7. Öffentliche Bereiche
 8. Kontaktlos und papierlos
 9. Lieferanten 

Diese umfassenden Protokolle, die den Standards und lokalen Vorschriften der Weltgesundheitsorganisation entsprechen, werden ab Juni 2020 schrittweise in allen Häusern eingeführt.

Gegenwärtige Trends wie Homeoffice führen zu einer Umgestaltung der Unterkünfte

Derzeit sind die geräumigen Serviced Apartments von Ascott bereits gut für Gäste geeignet, die sich für längere Zeit im Haus aufhalten. Die separaten Wohn-, Arbeits- und Essbereiche bieten ausreichend Platz zum Entspannen, Arbeiten oder Essen in der Wohnung. Anstelle einer Essenslieferung kann die voll ausgestattete Küche mit Kühlschrank im Apartment genutzt werden. Das Highspeed-WLAN ermöglicht Gästen mit ihren Lieben in Kontakt zu blieben oder an Online-Meetings und Konferenzen teilzunehmen.

Um den Homeoffice-Trend aufzugreifen, plant Ascott die Optimierung der Raumgestaltung für einen produktiveren Arbeitsbereich im Serviced Apartment. Dazu gehört die Verbesserung der Gesamtergonomie mit einer besseren Arbeitsbeleuchtung, einer optimierten Raumnutzung sowie Wandstrukturen, die für Videokonferenzen oder Webcasts geeignet sind. Digitale Lösungen und Technologien werden für mehr Komfort und Sicherheit verstärkt eingesetzt. Der Einsatz von Sensoren in Ascott-Häusern ermöglicht eine höhere Sicherheit durch thermisches Scannen oder zur Verfolgung von Schritten und Menschenmengen für Abstandsmaßnahmen sowie ein intelligenteres Raumenergie- und Wassermanagement.

Im Laufe dieses Jahres wird Ascott mit der Einführung einer neuen mobilen App die Nutzung mobiler Technologien erhöhen. Die App ist eine Dienstleistung aus einer Hand und ermöglicht Gästen kontaktlosen Service, darunter Zugang zu ihren Apartments, Zahlungen, Check-in und Check-out. Hinzu kommen ein nahtloser Zimmerservice sowie intelligente Steuerungen, die Verwaltung von Ascott Star Rewards-Treuepunkten oder das Einlösen spezieller Angebote.

Kevin Goh, Chief Executive Officer Lodging der CapitaLand Group und Chief Executive Officer von The Ascott Limited: „Die von Ascott betreuten Häuser konnten sich auch während der COVID-19 Zeit bewähren. Wir sind weiterhin die bevorzugte Unterkunft für unsere Gäste, die auf Ascott vertrauen, und bieten ihnen einen sicheren Hafen. Um Ascotts Position als marktführender Anbieter von Gästeunterkünften zu festigen und unseren Gästen und Geschäftspartnern einen Mehrwert zu bieten, bereiten wir uns intensiv auf die Post-COVID-19-Zeit vor. Die Vielzahl an Langzeit- und Geschäftsgästen von Ascott, die den Komfort, die Privatsphäre und die Sicherheit unserer geräumigen Residenzen mit Service schätzen, bleibt der Eckpfeiler unseres Geschäfts. Wir arbeiten daran, diesen Wettbewerbsvorteil zu verdoppeln. Ascott überprüft jeden Berührungspunkt in den Wohn- und Arbeitsbereichen unserer Apartments, um den Homeoffice-Trend zu nutzen. Wir verbessern auch unsere digitalen Lösungen und versuchen, intelligentere Technologien einzusetzen, um unseren Gästen mehr Komfort und Sicherheit zu bieten. Da die globalen und nationalen Reisebeschränkungen nachlassen, haben wir Ascott Cares eingeführt: So versichern wir Gästen und Mitarbeitern, dass wir strenge Sauberkeits- und Hygienemaßnahmen getroffen haben, wenn wir neue und wiederkehrende Gäste begrüßen.“

Über The Ascott Limited

The Ascott Limited ist Mitglied von CapitaLand. Das Unternehmen ist einer der größten internationalen Betreiber von Gästeunterkünften mit über 700 Residenzen in über 180 Städten in mehr als 30 Ländern verteilt über Nord- und Südamerika, den Asien-Pazifik-Raum, Europa, den Nahen Osten und Afrika. Das Portfolio aus Serviced Residences und Hotels umfasst die Marken Ascott, Citadines, Citadines Connect, Somerset, Quest, The Crest Collection, lyf, Préférence, Vertu, Harris, Fox, Yello und POP!.

In Europa betreibt die Gruppe 53 Häuser in acht Ländern: 1 Citadines in den Niederlanden (Amsterdam), 2 Citadines in Belgien (Brüssel), 33 Residenzen in Frankreich (14 Citadines in Paris und 14 Citadines in weiteren Städten, 5 Häuser von The Crest Collection, davon 3 in Paris, 1 in Tours und 1 in Golfe-Juan), 1 Citadines in Georgien (Tiflis), 6 Residenzen in Deutschland (1 Ascott in Frankfurt, 4 Citadines in Berlin, München, Frankfurt und Hamburg sowie The Madison Hamburg), 1 Citadines in Spanien (Barcelona), 8 Residenzen in Großbritannien (The Cavendish London, 6 Citadines in London und 1 Quest in Liverpool) sowie 1 Residenz in Irland (Temple Bar Hotel Dublin).www.the-ascott.com

The Ascott Limited Europe
Stéphanie Jourdain, Communication Director
Tel: +33 (0)1 41 05 78 95
stephanie.jourdain@the-ascott.com

global communication experts
Tanja Battenfeld, Simone Altmann & Alina Chekaibe
Tel: +49 (0) 69 1753 71 -024/ -30 / -50
presse.citadines@gce-agency.com