PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Vodafone GmbH mehr verpassen.

19.07.2018 – 10:04

Vodafone GmbH

Glasfaser-Ausbau in Appenweier erfolgreich abgeschlossen

Glasfaser-Ausbau in Appenweier erfolgreich abgeschlossen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

- Mehr als 70 Unternehmen können jetzt mit Gigabit-Geschwindigkeit surfen - Glasfaser garantiert hohe Bandbreiten und Ausfallsicherheit - Mit GigaGewerbe bringt Vodafone den Deutschen Mittelstand auf die Überholspur

Düsseldorf, 19. Juli 2018 - Appenweier ist bereit für das Gigabit. Vodafone hat in der Gemeinde digitale Zukunft verlegt und die ersten drei Gewerbegebiete erfolgreich an die Glasfaser-Autobahn angeschlossen. Vor rund einem halben Jahr haben Vodafone, Deutsche Glasfaser Business und die Stadt im Rahmen einer Partnerschaft mit dem Ausbau begonnen und zahlreiche Glasfaser-Leitungen bis in die Gebäude verlegt. Jetzt versorgen diese Anschlüsse zuverlässig die über 70 ansässigen Unternehmen mit Highspeed-Internet von bis zu einem Gigabit pro Sekunde. Das entspricht der zehnfachen Geschwindigkeit der schnellsten VDSL-Leitungen. So liefert Glasfaser einen echten Standortvorteil für den Wirtschaftsraum Appenweier. Der Glasfaser-Start in Appenweier ist Teil der bundesweiten GigaGewerbe-Initiative, mit der Vodafone bis 2021 rund 100.000 Firmen in 2.000 Gewerbegebieten auf die digitale Überholspur bringen will. Die Gemeinde Appenweier hat nun erfolgreich den Anfang gemacht.

Manuel Tabor, Bürgermeister von Appenweier: "Die Gemeinde Appenweier macht mit dem erfolgreichen Glasfaser-Ausbau einen wesentlichen Schritt für die Zukunft unserer Gewerbegebiete. Ich freue mich, dass der lokale Mittelstand jetzt Anschluss an die Glasfaser-Autobahn erhält." Einer der ersten Kunden, den Vodafone an das moderne Glasfaser-Netz angeschlossen hat, ist die Weiss automotive GmbH. "Gigabit-Netze sind für uns ein Schlüssel zum Erfolg", erklärt Weiss automotive Geschäftsführer Christian Weiß. "Wenn wir riesige Datenmengen übertragen oder sichern wollen, können wir es uns nicht leisten mit langsamen DSL-Anschlüssen im digitalen Stau zu stehen. Mit dem erfolgreichen Glasfaser-Ausbau sind wir nun auf der Überholspur."

Appenweiers Mittelstand auf der digitalen Überholspur

"Appenweier ist digitaler Vorreiter - denn der Mittelstand hat jetzt Anschluss an die Glasfaser-Autobahn erhalten. Und das ist ein echter Standortvorteil", so Nils Reif, Bereichsleiter Vertrieb Glasfaser bei Vodafone Deutschland. Ein langsames Netz ist für Unternehmen ein echter Wettbewerbsnachteil. Und einen eigenen Glasfaseranschluss konnten sich in der Vergangenheit nur Großkonzerne leisten. In Appenweier können ab sofort auch Mittelständler schnelles Internet mit Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit/s (1.000 Mbit/s) im Up- und Download nutzen. Damit lässt sich zum Beispiel die Datenmenge von einer DVD (4,7 Gigabyte) innerhalb von nur 36 Sekunden herunterladen. Zum Vergleich: Mit einer VDSL-Verbindung mit 50 Mbit/s dauert es 12 und mit einem DSL-Anschluss mit 16 Mbit/s fast 40 Minuten. Schnelles Internet ist für die Unternehmen in allen Branchen wichtig. Beispielsweise für die Datensicherung, die Verwaltung der eigenen Website, die Aktualisierung des Onlineshops oder für die Durchführung von Telefonkonferenzen.

Mit Glasfaser immer die volle Leistung

Beim Glasfaser-Ausbau in Appenweier hat Vodafone auf das so genannte "Fiber to the Building" (FTTB) gesetzt. Mit FTTB wird jedes Gebäude mit einer Glasfaserleitung an die Verteilstationen angeschlossen. Der Vorteil: Mit einem eigenen Glasfaseranschluss muss die Bandbreite nicht mit anderen Unternehmen geteilt werden, so dass dem Kunden immer die volle Leistung zur Verfügung steht. Zudem bieten Glasfaseranschlüsse gegenüber herkömmlichen Kupferleitungen eine höhere Ausfallsicherheit, da sie weniger störanfällig sind. Ein weiterer Vorteil ist die Zukunftssicherheit der Technologie, da bei Bedarf die Übertragung auf mehrere Gigabit pro Sekunde erhöht werden kann. Damit rüsten sich Unternehmen bestens für die zunehmende Digitalisierung.

Vodafone Deutschland ist eines der führenden integrierten
Telekommunikationsunternehmen und zugleich der größte TV-Anbieter der Republik.
Mit seinen 14.000 Mitarbeitern liefert der Konzern Internet, Mobilfunk, Festnetz
und Fernsehen aus einer Hand. Als Gigabit Company treibt Vodafone den
Infrastruktur-Ausbau in Deutschland federführend voran: Mit immer schnelleren
Netzen ebnen die Düsseldorfer Deutschland den Weg in die Gigabit-Gesellschaft -
ob im Festnetz oder im Mobilfunk. Geschäftskunden bieten die Düsseldorfer ein
breites ICT-Portfolio: So vernetzt Vodafone Menschen und Maschinen, sichert
Firmen-Netzwerke sowie Kommunikation und speichert Daten für Firmen in der
deutschen Cloud. Rund 90 % aller DAX-Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern
haben sich bereits für Vodafone entschieden. Mit mehr als 46 Millionen
Mobilfunk-Karten, 6,6 Millionen Festnetz-Breitband-Kunden sowie zahlreichen
digitalen Lösungen erwirtschaftete Vodafone Deutschland im letzten Geschäftsjahr
einen Serviceumsatz von über 10 Milliarden Euro.
Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe,
einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Der Konzern betreibt
eigene Mobilfunk-Netze in 25 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 45
Nationen. In 18 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetz-Infrastrukturen.
Vodafone hat weltweit rund 535,8 Millionen Mobilfunk- und 19,7 Millionen
Festnetz-Kunden. Weitere Informationen unter www.vodafone-deutschland.de


Vodafone Kommunikation
+49 211 533-5500
medien@vodafone.com

Vodafone GmbH. Die gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier:
vodafone.de/pflichtangaben 
Weiteres Material zum Download

Bild: Headergrafik_PM_Mail2.png