WECO Pyrotechnische Fabrik GmbH

Wenn Buffalo Bill auf Hellraiser trifft
Die diesjährigen Silvesterfeuerwerks-Neuheiten sind größer, bunter und alles andere als leise (BILD)

Raketen aus deutscher Qualitätsfertigung sind der Dauerbrenner zu Silvester / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/WECO Pyrotechnische Fabrik GmbH"

Eitorf (ots) - Es sind weniger als vier Wochen bis zum Jahreswechsel und bereits jetzt machen sich viele Menschen im Lande Gedanken darüber, mit welchen pyrotechnischen Leckerbissen heuer das Jahr zum Absch(l)uss gebracht werden soll. Zwar obliegt ein derart gigantischer Feuerzauber wie z.B. Rhein in Flammen oder Kölner Lichter nach wie vor dem ausgesuchten Kreise der Pyrotechniker, doch die EU-Harmonisierung des Pyrotechnikgesetzes ermöglicht es mittlerweile auch dem Hobby-Pyromanen, großfeuerwerksähnliche Effekte in der Silvesternacht gen Himmel zu feuern.

Buffalo Bill - eine 20-Schuss XXL-Batterie mit spektakulärem Doppel-Effekt und Hellraiser - eine 100-Schuss Luftheuler-Batterie, sind nur zwei von insgesamt mehr als 50 Produktneuheiten des europäischen Marktführers WECO Feuerwerk.

Neben der allseits bekannten Feuerwerksrakete, die zu Silvester gehört wie Sekt und Glücksbringer, hält seit mehr als zehn Jahren das sogenannte Batteriefeuerwerk Einzug in Deutschland. Hier sind bis zu 1.000 Einzelschüsse in einem meist kastenförmigen Batterieverbund zusammengeschlossen und untereinander mit Zündschnur verbunden. Deren Ursprung findet sich übrigens recht häufig in den großen Geschwistern der professionellen Feuerwerkskunst wieder und zahlreiche WECO Silvesterfeuerwerks-Batterien werden auch in großen Pyro-Shows international prämierter Pyrotechniker eingesetzt.

Großer Beliebtheit erfreuen sich die so genannten Feuerwerks-Verbünde der Complete Battery Power-Serie, die nun sogar mit XXL-Batterien bestückt sind. Jede dieser Batterien kann bis zu 500 g Effektladung beinhalten. Nach nur einmaliger Zündung sind so Feuerwerk-Arrangements von drei Minuten Brenndauer oder mehr möglich.

WECO Feuerwerk, Deutschlands einziger Feuerwerks-Hersteller mit drei Fertigungsstandorten und Marktführer in Europa, setzt in diesem Jahr nicht nur die wahren Trends der Branche, sondern bietet mit einer in Deutschland gefertigten Feuerwerksbatterie der immer schwieriger werdenden Beschaffungssituation aus Fernost die Stirn. Mit bundesweit ca. 450 Mitarbeitern produziert das seit 1948 bestehende Unternehmen jährlich mehr als 25 Mio. Silvester-Feuerwerksraketen und neuerdings fast 250.000 XXL-Feuerwerksbatterien mit bis zu 500 Gramm Effektmenge sowie täglich bis zu 150.000 POLAR Qualitäts-Wunderkerzen.

Außerdem noch Vulkan-Fontänen unterschiedlichster Größen, Kanonenschläge, Diamant-sonnen, Reibkopfkracher, Bengalfackeln, Traumsternfontänen, Tischfeuerwerk und Knallbonbons.

"Unsere Devise lautet weiterhin: In die Produktionsstandorte in Deutschland zu investieren, anstatt vollkommen auf den Fernost-Import zu setzen", so Markus Schwarzer, Pressesprecher des Unternehmens mit Stammsitz in Eitorf/Sieg (bei Bonn). Und diese Vorgehensweise scheint sich nunmehr auszuzahlen. "Der Endverbraucher in Deutschland nimmt die Produkte aus deutscher Fertigung sehr positiv auf und das bestätigt unsere Philosophie", fährt Schwarzer fort.

In diesem Jahr bilden besonders große und effektstarke XXL-Feuerwerksverbünde, so z.B. die 75-Schuss Kombination THUNDERDOME, die 65-Schuss Kombination DESTINY, die 79-Schuss XXL-Batterie TWILIGHT ZONE und die neuartigen Profi-Feuerwerks-Produkte wie die 217-Schuss Pyrotec Pro 1 mit insgesamt 14 verleiteten Batterien, die Maßstab setzenden Trends der Branche.

Mehr Informationen auch unter www.weco-feuerwerk.de

Pressekontakt:

Herr Markus Schwarzer, Pressesprecher, Tel.: 02243 883-229,
markus.schwarzer@weco-pyro.de

Original-Content von: WECO Pyrotechnische Fabrik GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WECO Pyrotechnische Fabrik GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: