Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB)
Keine Meldung von Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) mehr verpassen.

10.03.2003 – 09:51

Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB)

VÖB begrüßt Zinsbesteuerung ohne Kontrollmitteilungen

    Berlin (ots)

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands,
VÖB, hat Überlegungen der Bundesregierung begrüßt, bei der künftigen
Besteuerung von Zinsgewinnen auf Kontrollmitteilungen zu verzichten.
Mit der geplanten der Abgeltungsteuer werde der staatliche
Steueranspruch erfüllt, da die Steuern auf Zinsgewinne direkt von der
Bank an die Finanzverwaltung abgeführt würden. Für Besteuerungszwecke
seien daher keine Kontrollmitteilungen erforderlich. "Damit bliebe
den Banken ein erheblicher organisatorischer Aufwand erspart, dessen
Kosten sie alleine zu tragen hätten", sagte VÖB-Sprecher Dr. Stephan
Rabe heute in Berlin.
    
    Der VÖB lehnt auch die Medienberichten zufolge erwogene
"light-Version" für Kontrollmitteilungen ab. "Eine "light-Version"
ist angesichts des auch hierfür notwendigen Aufwandes der Banken kaum
vorstellbar", sagte Rabe. Ein vollständiger Verzicht auf jegliche Art
von Kontrollmitteilungen sei daher der einzig richtige Weg.
    
    Alle VÖB-Presse-Informationen unter www.voeb.de
    
    
ots Originaltext: Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB
Lennéstraße 11
10785 Berlin
Telefon:(0 30) 81 92 -1 60
Telefax:(0 30) 81 92 -1 69
Mobil:0170 2 47 67 02
E-Mail:presse@voeb.de
Pressesprecher:
Dr. Stephan Rabe

Internet: www.voeb.de

Original-Content von: Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB)
Weitere Meldungen: Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB)