Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zum Krisengipfel der Koalition

Stuttgart (ots) - Wer einen Krisengipfel zur wichtigsten innenpolitischen Frage seit der Wiedervereinigung nach zwei Stunden verlässt - noch dazu mit armseligen Verweisen auf "Anschlusstermine" -, der will nicht reden. Der will eine Inszenierung. Sigmar Gabriel mag psychologisch und taktisch nachvollziehbare Gründe für seine Demonstration gehabt haben, aber ein Mann, der verlauten lässt, dass er gern Kanzler werden möchte, müsste verantwortungsbewusster handeln.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: