Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zur Einigung im Metall-Tarifstreit

    Stuttgart (ots) - Die Arbeitgeber hatten im Tarifpoker zuletzt die besseren Karten. Überall dort, wo ohnehin die Bänder stillstehen, hätte ein Arbeitskampf kaum Wirkung gezeigt. Mehr noch: Die IG Metall hätte den Arbeitgebern sogar beim Sparen geholfen, da sie an Streiktagen das Gehalt der organisierten Teilnehmer bezahlt. Dem trägt der Tarifabschluss Rechnung, indem die Laufzeit mit 18 Monaten sechs Monate länger ausfällt als von der Gewerkschaft angestrebt. Das beschert den Betrieben größere Verlässlichkeit in ihrer Kostenplanung. Zudem können sie die zweite Stufe der Erhöhung in Abstimmung mit dem Betriebsrat um bis zu sieben Monate nach hinten verschieben. Damit können auch Firmen die Erhöhung schultern, denen es weniger gut geht.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: