YOC AG

YOC bringt NIKE Kampagne "Joga Bonito" aufs Handy

    Berlin (ots) - Der Berliner Mobile Marketing-Spezialist YOC AG bindet das Handy als zentrales Kommunikationselement in die bisher größte internationale Kampagne des Sportartikelherstellers NIKE ein. Mit dem Slogan "Joga Bonito" lädt NIKE sportaffine Zielgruppen ein, selbst "Schönen Fußball" zu spielen - per Handy oder live beim "Joga 3" - Hallenfutsalturnier in Berlin, Hamburg, Frankfurt/Main, Köln und München.

    Mit "Joga Bonito" (Portugiesisch für "Schönes Spiel") startete NIKE eine Kampagne, die den Gedanken des "Schönen Fußballs" anstelle aggressiven Spiels oder langweiliger Taktiererei setzt. Fußballbegeisterte sind bei der 3-Gegen-3-Futsalvariante "Joga 3" aufgerufen, diesen Gedanken auf kleinerem Feld ohne Banden und mit dem Futsal-typischen schwereren Ball umzusetzen.

    Ab sofort können sich die Spieler zusätzlich zum eigentlichen Kick die interaktive "Joga Bonito"-JAVA-Applikation, Futsalmovies, Screensaver, NIKE Wallpapers und Themes downloaden und per Mobiltelefon den aktuellen Tabellenstand der "Joga 3" -Turnierserie verfolgen oder sich mit Fußballtricks per Handy überall fit fürs große "Joga 3"- Finale am  27. Mai 2006 in Berlin machen.     Hierzu sind bundesweit Poster und Print-Schaltungen mit einem SMS-Short-Code versehen, der derzeit aktiviert ist. Parallel aktiviert NIKE die yoc ("your opinion counts")-Community im Rahmen von Permission-Marketing per SMS und MMS.

    Durch Einsenden des Codewortes "NIKE" per SMS an den einheitlichen Kampagnen-Shortcode 20100 können sich Kids die Videos und Tricks auf das Handy herunterladen und einen Messenger zum Chat per Handy nutzen, um mit anderen Teilnehmern über GPRS zu kommunizieren. Die Nutzung dieses Messengers stellt dabei eine wesentlich preisgünstigere Alternative zum Chat per SMS dar.

    Olaf Markhoff, Unternehmenssprecher NIKE AGSS (Austria, Germany, Switzerland, Slovenia): "Nach den sehr positiven Erfahrungen, die wir 2004 mit mobilem Marketing zusammen mit YOC gemacht haben, haben wir uns gerne für dieses Kommunikationstool entschieden. Wir sind überzeugt, durch die neuen technischen Möglichkeiten in noch engeren Kontakt mit unserer Kernzielgruppe, den fußballbegeisterten Jugendlichen, treten zu können."

    "Das Handy wird als Werbemedium immer attraktiver, denn Bilder, Animationen und Videos transportieren das Look & Feel von Marken, die bisher per Text-SMS schwer vermittelbar waren", so Dirk Kraus, CEO der YOC AG. "NIKE bieten wir im Jahr der WM 2006 mit neuen JAVA-Applikationen eine ausgezeichnete Möglichkeit, sicher, effizient und ohne Streuverluste eine für die Sportartikelindustrie attraktive Werbezielgruppe über den Kanal des Mobile Marketings zu aktivieren und somit den Gedanken von modernster Technologie und Fairplay zu verbinden. Nach der ersten rein MMS-basierten Kampagne für NIKE zur Fußball-EM 2004 freuen wir uns ganz besonders darüber, mit NIKE nun die Innovation einer interaktiven JAVA-Applikation umzusetzen", so Kraus weiter.

    Über die YOC AG:

    Die YOC AG ist einer der führenden Anbieter für das Mobile Marketing in Europa mit namhaften Kunden und Markenartikelherstellern aus der Konsumgüterindustrie, dem Handel, dem Dienstleistungssektor und der Automobilindustrie (z.B. Coca Cola, Samsung, Deutsche Post, NIKE oder Johnson & Johnson). Neben dem Hauptsitz in Berlin unterhält das Unternehmen mit mehr als 50 Mitabeitern Büros in Wien, London und Madrid.

    Durch die Einbindung des Handys in den Media-Mix entwickelt und realisiert das Unternehmen technologisch innovative und intelligente Mobile Marketing-Konzepte mit denen Unternehmen effizient und nachweislich ihre Marketingziele wie Abverkauf und Awareness steigern, den Verbraucher zum Point-of-Sale (POS) führen, Mobile-Customer-Relationsship-Management (CRM) realisieren und Dialogmarketingkontakte generieren.

Pressekontakt:

Stefanie Katrin Fehse
Corporate Communications

YOC AG
Dircksenstr. 47
10178 Berlin
Tel.:    +49-30 72 61 62 - 161
Fax:      +49-30 72 61 62 - 222
E-Mail: stefanie.fehse@yoc.de
http://www.yoc.ag

Original-Content von: YOC AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: YOC AG

Das könnte Sie auch interessieren: