Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von HORIZONT

29.11.2006 – 14:33

HORIZONT

HORIZONT-Markenbarometer Einkäufe beim Discounter nehmen ab

    Frankfurt am Main (ots)

Die Discounter haben ihren Zenit offenbar überschritten. Die Einkaufs-frequenz hat sich abgeschwächt. Gingen 2005 noch 89 Prozent der Befragten wenigstens einmal im Monat zum Discounter, sind es 2006 nur noch 85 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt das HORIZONT-Markenbarometer, für das das Münchner Institut Imas International das Einkaufsverhalten der Deutschen unter die Lupe genommen hat. Befragt wurden 2066 repräsentativ ausgewählte Personen ab 16 Jahren.

    88 Prozent der Frauen haben danach Discounterware mindestens einmal pro Monat auf ihrem Einkaufszettel. Im Vorjahr waren es 92 Prozent. 65 Prozent (Vorjahr: 68 Prozent) frequentieren die Märkte wöchentlich. 7 Prozent (Vorjahr: 4 Prozent) verweigern sich den Billigheimern völlig. Bei Männern zeigt sich ein ähnliches Bild.

    Erste Wahl ist weiterhin Aldi. 50 Prozent der Befragten bezeichnen Aldi als den Discounter, bei dem sie am häufigsten einkaufen. Nur 22 Prozent nennen Lidl und für 9 Prozent ist Plus der am häufigsten besuchte Markt. Netto und Penny werden von je 6 Prozent und Norma von 4 Prozent der Befragten als erste Adresse genannt.

    Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Ausgabe 48/2006 von HORIZONT, Zeitung für Marketing, Werbung und Medien (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main), die am Donnerstag, 30. November 2006 erscheint.

    Kontakt: Olaf Kolbrück, Redaktion HORIZONT Telefon: 069 7595-1619 Fax: 069 7595-1600 E-Mail: kolbrueck@horizont.net Internet: www.horizont.net

    29. November 2006

Pressekontakt:
Kontakt:
Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag
dfv Unternehmenskommunikation
Birgit Clemens
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt/Main
Telefon: 069 / 7595 - 2051
Fax: 069 / 7595 - 2055
E-Mail: presse@dfv.de

Original-Content von: HORIZONT, übermittelt durch news aktuell