Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von HORIZONT

02.11.2011 – 13:45

HORIZONT

HORIZONT- Exklusivumfrage: Sportsponsoren machen vor allem bei Jüngeren Eindruck

Frankfurt am Main (ots)

Besonders bei der jungen Zielgruppe bleiben Markennamen, die im Umfeld sportlicher Großevents auftreten, im Gedächtnis: Bei einer Exklusivumfrage von HORIZONT, Zeitung für Marketing, Werbung und Medien (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main), konnten die 14- bis 29-Jährigen doppelt so häufig spontan Markennamen nennen wie die Generation 50plus.

Insgesamt liegen bei den genannten Werbungtreibenden die drei führenden Sportartikelhersteller mit Abstand vorne: An der Spitze befindet sich Adidas mit knapp der Hälfte aller Stimmen (49,7 Prozent), vor Nike mit 33,2 und Puma mit 24,3 Prozent. Zwischen den Top 3 und den übrigen genannten Marken klafft eine große Lücke: Selbst langjährige Partner von Top-Sportevents wie Coca-Cola und McDonald's auf den Rängen 4 und 5 erreichen nur 5,4 beziehungsweise 3,7 Prozent. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern sich Hyundai mit zwei und Ford mit 1,8 Prozent. Im Finanzbereich liegt Mastercard vor Visa. Mit 2,4 beziehungsweise 0,8 Prozent sind auch deren Werte sehr niedrig.

Zwischen Frauen und Männern gibt es - wie auch schon in einer ähnlichen Umfragen aus dem Jahr 2008 - einige Unterschiede: Männliche Befragte sind affiner zu Marken im Sportumfeld. Sie können häufiger sowie mehr Markennamen nennen. Allerdings bleibt einem Drittel der Männer (28,6 Prozent) überhaupt keine Marke in Erinnerung. Der Anteil der Frauen liegt hier bei noch höheren 39 Prozent.

Die repräsentative Umfrage wurde im Oktober 2011 vom Frankfurter Link-Institut für Markt- und Sozialforschung durchgeführt. Die Ergebnisse veröffentlicht HORIZONT im Extra "Fokus: Olympia 2012" in der Ausgabe 44/2011 am Donnerstag, den 3. November 2011.

Kontakt: Dr. Jochen Zimmer, Redaktion HORIZONT / Telefon: 069 7595-2695 / E-Mail: zimmer@horizont.net / www.horizont.net

_______________________________________________________________

Die Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag (dfv) mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Mit seinen Tochtergesellschaften publiziert der dfv rund 90 Zeitschriften, viele davon unangefochtene Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio des dfv wird von über 90 digitalen Angeboten sowie zahlreichen B2B-Communities und einer großen Zahl von Fachbuchtiteln ergänzt. Seminare, Kongresse, Messen sowie Symposien runden das Verlagsprogramm ab. Der dfv beschäftigt 890 Mitarbeiter und erzielte 2010 einen Umsatz von 128,2 Millionen Euro.

Pressekontakt:

Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag
dfv Unternehmenskommunikation
Brita Westerholz & Judith Scondo
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt/Main
Telefon: 069 / 7595 - 2051
Fax: 069 / 7595 - 2055
E-Mail: presse@dfv.de

Original-Content von: HORIZONT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HORIZONT
Weitere Meldungen: HORIZONT