PAUL HARTMANN AG

HARTMANN steigt bei Kneipp ein

    Heidenheim und Würzburg (ots) -

    · Strategische Partnerschaft der beiden Unternehmen
    · Traditionsmarke Kneipp soll verjüngt werden
    · Verschmelzung und Ausbau der Vertriebsaktivitäten
    · HARTMANN baut Markenwelt für Gesundheit und Wohlbefinden weiter
        aus
    
    Die PAUL HARTMANN AG aus Heidenheim beteiligt sich - vorbehaltlich
der Zustimmung des Kartellamtes - mit 80 Prozent an dem
traditionsreichen Würzburger Hersteller von Gesundheitsprodukten aus
Heilpflanzen, Kneipp-Werke GmbH & Co. KG. Der Kaufvertrag wurde am
20. Juli 2001 unterzeichnet.

    Entsprechend ihrer neuen Strategie, zu den europaweit führenden
Unternehmen mit Produkten rund um Gesundheit und Wohlbefinden zu
gehören, erweitert die bisher auf Verbandstoffe und Hygieneprodukte
spezialisierte HARTMANN-Gruppe ihre Angebotspalette um die
Gesundheitsmarke Kneipp.
    
    Die Kneipp-Werke hatten bereits seit Anfang des Jahres 2001 einen
strategischen Investor gesucht, der frisches Kapital in das zuletzt
defizitäre Geschäft der Traditionsmarke Kneipp einbringt. Dies
geschieht nun durch die PAUL HARTMANN AG, die den Kneipp-Werken zu
frischem Kapital, höherer Liquidität und neuen Auftragsbeständen
verhilft.
    
    HARTMANN erwirbt die nach eigenen Aussagen einzige europaweite
Wellness-Marke mit hohem Bekanntheitsgrad und exzellentem Ruf. Die
Neuausrichtung der Produktpalette und des Marketings auch auf jüngere
Zielgruppen und ein deutlicheres Markenversprechen sollen das hohe
Entwicklungspotenzial der Marke Kneipp aktivieren. Kneipps
unbestrittener Premium-Anspruch stützt sich auf eine hohe
medizinische Kompetenz und die deutlich überdurchschnittliche
Qualität der pflanzlichen Inhalts- und Wirkstoffe. Weiterhin wird auf
die einzigartige Philosophie des Kneipp-Sortiments gebaut, das auf
kontrollierten Anbau, schonende Verarbeitung und intensive Analytik
setzt. Auch das renommierte Sebastian-Kneipp-Forschungsinstitut soll
weiter bestehen. Es wird zum Forschungs- und Entwicklungszentrum des
Technologiefelds Hautpflege und Wellness der HARTMANN-Gruppe
ausgebaut.
    
    HARTMANN plant einen gezielten weiteren Ausbau seiner Marken unter
dem Motto "Gesund werden, gesund bleiben." Grundlage des
HARTMANN-Sortiments sind eine hohe medizinische Kompetenz und
kompromisslose Produktqualität. Beide Aspekte werden auch von der
Marke Kneipp erfüllt, die deshalb gut zur HARTMANN-Strategie passt.
Mit der Windelmarke Fixies, der Marke Ria für Frauenhygiene, der
Wattemarke Bel sowie einem breiten Sortiment an Verbandstoffen managt
HARTMANN bereits einen Grundstock an gesundheitsorientierten
Verbrauchermarken. Durch das Zusammenlegen des Vertriebs mit den
Kneipp-Werken können die beiden Unternehmen schnell Umsatzgewinne und
mittelfristig erhebliche Kosten- und Mengensynergien erzielen.
    
    
    Die PAUL HARTMANN AG
    
    Die heutige PAUL HARTMANN AG geht auf ein 1818 von Ludwig von
Hartmann gegründetes Textilunternehmen zurück. 1872 begann sein Sohn
Paul Hartmann in einem eigenen Betrieb mit der Produktion von
Verbandwatte und etablierte sich in der Folge weltweit als Hersteller
von Verbandmaterial und Hygieneprodukten. Heute gehört die PAUL
HARTMANN AG zu den führenden europäischen Anbietern für Produkte und
Dienstleistungen rund um Gesundheit und Wohlbefinden. Darüber hinaus
ist das Unternehmen mit Verbandmaterial und Hygieneprodukten auf
allen Kontinenten erfolgreich. Mit über 8.000 Mitarbeitern
erwirtschaftete die HARTMANN-Gruppe im Jahr 2000 einen Umsatz von
1,87 Milliarden DM und ein Ergebnis von 31 Millionen DM.
    
    Die PAUL HARTMANN AG ist in drei Unternehmensbereiche gegliedert:
Der Unternehmensbereich Medical stellt Kompressen, Wundauflagen,
Verbände, Pflaster sowie Artikel für den OP-Bedarf her. Pflegesets,
Untersuchungshandschuhe, Fieberthermometer, Blutdruckmessgeräte und
Blutzuckermessgeräte runden das Produktspektrum ab. Der
Unternehmensbereich Pflege umfasst Produkte zur Inkontinenzversorgung
sowie Produkte zur Behandlung und Krankenpflege. Im
Unternehmensbereich Konsumgüter ist HARTMANN mit einer Reihe
hochwertiger Marken aktiv. Die wichtigsten sind Fixies (Babywindeln
und Babybedarf), Ria (Slipeinlagen, Damenbinden und Tampons) und Bel
(Watteprodukte und Kosmetiktücher).
    
    
    Die Kneipp-Werke GmbH & Co. KG
    
    Die Kneipp-Werke wurden 1891 in Würzburg als Familienunternehmen
gegründet. Von Anfang an verband sich mit dem Namen Kneipp auch die
Verpflichtung, Produkte streng im Sinne der Kneipp-Lehre herzustellen
und zu vertreiben. Dies ist in einer Reihe von Verträgen aus den
Jahren 1891 bis 1897 festgehalten und gilt bis heute. Unter dem
Markennamen Kneipp entstand eine umfassende Produktpalette an
rezeptfreien pflanzlichen Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln
und Körperpflegeprodukten, die höchsten Ansprüchen genügt.
Kontrollierter Anbau, aufwendige Analyseverfahren und schonende
Verarbeitung garantieren die nachweislich erstklassige Qualität der
Kneipp-Produkte. Das Sebastian-Kneipp-Forschungsinstitut gehört zu
den führenden Instituten im Bereich der pflanzlichen Pharmazeutika
und ermöglicht den Kneipp-Werken die Entwicklung neuer Produkte aus
eigener Kraft. Die Kneipp-Gruppe beschäftigte zum Jahresende 350
Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2000 einen Umsatz von 134
Millionen DM, davon 53 Millionen DM in den fünf wichtigsten
Exportländern Niederlande, Schweiz, Österreich, USA und Frankreich.
    

ots Originaltext: PAUL HARTMANN AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de
    
Kontakt und weitere Informationen:
    
PAUL HARTMANN AG  
Margarete Kraemer  
Tel.: 07321/ 36-1312  
Fax:  07321/36-3650  
pressereferat@hartmann-online.de
    
    
Kneipp-Werke GmbH & Co. KG  
Dieter von der Kall  
Tel.: 0931/8002-233  
Fax:  0931/8002-190  
dieter.vonderkall@kneipp.de
    
wbpr Public Relations  
Konstanze Tauber  
Tel.: 089/995906-27  
Fax:  089/995906-97  
Mobil: 0178/4443027  
konstanze.tauber@wbpr.de

Jens Pape
wbpr Public Relations
Münchner Str. 18
Creativ Center
D - 85774 Unterföhring
Tel.: ++49/89/99 59 06-25
Fax:  ++49/89/99 59 06-97
E-Mail: jens.pape@wbpr.de
http://www.wbpr.de

Original-Content von: PAUL HARTMANN AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PAUL HARTMANN AG

Das könnte Sie auch interessieren: