Mazda

MAZDA auf der IFA 2014

MAZDA auf der IFA 2014
Mazda3 Schrägheck, 2013. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/33972 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Mazda Motors Deutschland"

Leverkusen (ots) - - Maßgeschneiderte Sound-Systeme in den neuen Mazda SKYACTIV Modellen

- Mazda Sound-Talk am 5. September um 11 Uhr am Stand 107 in Halle 2.2

- Mazda3, Mazda6 und Mazda CX-5 als VIP-Shuttle bei "Music meets Media"-Event

Premiere für Mazda auf der IFA: Vom 5. bis 10. September ist der japanische Automobilhersteller erstmals auf der global führenden Messe für Unterhaltungselektronik vertreten. Mazda präsentiert in Berlin gemeinsam mit Bose maßgeschneiderte Sound-Systeme für seine neuesten Modelle am Mazda Stand 107 in Halle 2.2.

Mit seiner aktuellen SKYACTIV Fahrzeuggeneration setzt Mazda neue Maßstäbe bei Technologie und Design. Nach der Mode- und Lifestyle-Messe BREAD & BUTTER, auf der das neue KODO Design im Mittelpunkt stand, präsentiert sich das Unternehmen in diesem Jahr erneut auf einer nicht-automobilen Messe. Dazu Dino Damiano, Marketing Direktor Mazda Motors Deutschland: "Unsere SKYACTIV Modelle kommen bei unseren Kunden sehr gut an, gleichzeitig konnten wir mit der neuen KODO Designsprache auch völlig neue Mazda Zielgruppen erschließen. Umso wichtiger ist es nun, dass wir die SKYACTIV Modelle und das KODO Design erlebbar und diesen neuen Kundengruppen zugänglich machen. Deshalb schlagen wir neue Wege in der nationalen Kommunikation ein und legen den Fokus auf Design-, Lifestyle- und Technologie-Messen wie beispielweise die IFA in Berlin."

Auf der IFA im Fokus: Premium-Klangerlebnis im Automobil. Für eine Hörprobe stehen die SKYACTIV Modelle Mazda3, Mazda6 und Mazda CX-5 parat. Eine professionelle DJane spielt ausgewählte Songs direkt in die Audioanlagen der Fahrzeuge ein. Die Messebesucher können sich so vor Ort einen Eindruck von der überragenden Qualität der Bose Sound-Systeme für Mazda machen, die einem Home-Entertainment-System in nichts nachstehen.

Beim Mazda Sound-Talk am 5. September um 11 Uhr erläutern Experten von Mazda und Bose am Beispiel des Mazda3, wie der maßgeschneiderte Bose Sound ins Auto kommt. "Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit? Wie wird der faszinierende Sound abgestimmt? Was sind die speziellen Bedingungen im Auto - gerade im Mazda3?", sind Fragen, auf die es bei der IFA 2014 am Mazda Stand eine Antwort gibt. Im Rahmen des Car-Entertainments wird auch das Mazda Konnektivitäts-Konzept MZD Connect vorgestellt, das über die Smartphone-Einbindung Internet-Radio, Podcasts, Hotel- und Restaurantempfehlungen, Online-Dienste und Soziale Netzwerke ins Auto holt.

Der Mazda Partner Bose entwickelt seit mehr als 20 Jahren maßgeschneiderte Sound-Systeme, die ab Werk angeboten werden. Das für den Mazda3 beispielsweise ist nun 20 Prozent leichter und energieeffizienter und passt somit hervorragend zur Mazda SKYACTIV Philosophie für mehr Effizienz, höhere Umweltverträglichkeit und größeren Fahrspaß.

Ein Highlight ist auch die BOSE®AudioPilot®2-Technologie, die bei unerwünschten Geräuschen wie lautem Straßenbelag oder Regen die Musik in Klang und Lautstärke automatisch anpasst und so die Störgeräusche kompensiert.

Am Vorabend des IFA-Eröffnungstages ist Mazda zudem exklusiver Automobilpartner beim "Music meets Media"- Event und stellt diverse Mazda3, Mazda6 und Mazda CX-5 als VIP-Shuttle Fahrzeuge zur Verfügung.

Pressekontakt:

Karin Lindel
Supervisor
Produkt- und Unternehmenskommunikation
Tel.: 02173.943.303
E-mail: klindel@mazda.de

Original-Content von: Mazda, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mazda

Das könnte Sie auch interessieren: