Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Sky Deutschland mehr verpassen.

28.04.2003 – 15:08

Sky Deutschland

Premiere vergleicht Preise

  Neue Werbespots setzen auf humorvollen Preisvergleich mit Dingen des alltäglichen Lebens

München (ots)

München, 28. April 2003. Mit zwei neuen Fernsehspots führt Premiere seine Marketingmaßnahmen ab dem 1. Mai fort. Dabei setzt der Sender diesmal nicht auf einzelne Programmhighlights oder Vermarktungsaktionen. Die beiden 30-Sekünder zeigen Szenen aus dem Alltag, wie zum Beispiel einen Frisörbesuch. Und wie es sich für einen Frisör gehört, plaudert dieser im TV-Spot auch gleich munter drauf los. Sehr unterhaltend für den Zuschauer, nicht so allerdings für die Dame unter der Trockenhaube. Die Botschaft ist klar: Premiere kostet für einen ganzen Monat weniger als ein Frisörbesuch - bessere und abwechslungsreichere Unterhaltung inklusive. Im zweiten TV-Spot spielt eine Zigaretten schnorrende Arbeitskollegin die Hauptrolle. Sie nimmt nicht nur die letzte Zigarette, sondern reagiert auch noch entrüstet auf den Vorschlag, doch selbst einmal eine Packung zu kaufen. Auch hier folgt der Preisvergleich: Ein Abonnement von Premiere kostet weniger als zwei Schachteln Zigaretten. "Bei einem Einstiegspreis von fünf Euro im Monat bestehen wir jeden Preisvergleich", sagt Rudolf Münch, Leiter Marketing bei Premiere. "Dabei zeigt die Kampagne vor allem, dass man das Preis-Leistungsverhältnis eines Produktes auch mit charmantem Witz anstatt aggressivem Rotstift kommunizieren kann", so Münch. Für besondere Aufmerksamkeit im Werbeblock sorge neben der Originalität der Spots außerdem die Schwarz/Weiß-Ästhetik.

    Für die Regie konnte Premiere Bobby Roth gewinnen, der im letzten Jahr mit dem Film "Baader" auf der Berlinale für Aufsehen sorgte. Roth hatte auch schon in der Vergangenheit bei Premiere-Werbespots Regie geführt. Als Schauspieler agieren unter anderem Lea Mornar, die in "Liebe Deine Nächste" ihr Kinodebüt feierte, und Arndt Schimkat, besser bekannt als der bayerische Kabarettist Arthur Senkrecht. Für die Kreation zeichnet die Agentur Peter Goldammer verantwortlich. Produziert wurden die Spots von Downtown Film Productions, Hamburg, in Zusammenarbeit mit dem Bereich Creative Services von Premiere. Der Abosender setzt beide Spots auch als Direct Response-Varianten (DRTV-Spot) ein. Den "Frisörbesuch" gibt es dabei und zusätzlich auch als Klassik-Spot in einer 45-sekündigen Langfassung. Die verschiedenen Varianten laufen bis zum 24. Mai auf allen reichweitenstarken Sendern.

    Diese Meldung und Bildmaterial sind im Internet unter www.premiere.de/presse abrufbar.

Für Rückfragen: Katrin Gogl Leitung Unternehmenskommunikation Premiere Tel.: 089/99 58-6377 Katrin.Gogl@Premiere.de

ots-Originaltext: Premiere

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=33221

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Sky Deutschland
Weitere Storys: Sky Deutschland