Sky Deutschland

Neue Kooperation: Sky Deutschland zahlt in den FFF Fördertopf ein

Marcus Ammon (SVP Film & Entertainmen Sky Dtl.), Staatsministerin Ilse Aigner, Carsten Schmidt (CEO Sky Dtl.) und Gabriele Pfennigsorf (stell. FFF GF) Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/33221 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte... mehr

Unterföhring (ots) -

München/Unterföhring, 31. Juli 2017 - Seit Donnerstag, 27. Juli 2017,
gibt es eine neue Vereinbarung zwischen der Sky Deutschland Fernsehen
GmbH und Co. KG und der FilmFernsehFonds Bayern GmbH: Sky beteiligt 
sich in diesem Jahr finanziell am Fördertopf des FFF Bayern und wird 
damit zum Partner der bayerischen Film- und Fernsehförderung.

Der sechsstellige Förderbetrag von Sky Deutschland soll dieses Jahr 
in den Förderbereich Nachwuchsfilm eingesetzt werden. Die konkrete 
Förderentscheidung trifft der FFF Vergabeausschuss.

Bayerns Medienministerin Ilse Aigner, FFF Aufsichtsratsvorsitzende: 
"Mit Sky hat der FilmFernsehFonds Bayern jetzt einen weiteren starken
Partner hinzuge-wonnen. So können wir den Förderbereich Nachwuchsfilm
schon in diesem Jahr aufstocken. Wir begrüßen die Beteiligung von 
Sky, da sie ein wichtiger Schritt des Senders zur gemeinsamen 
Stärkung der bayerischen Film- und Fernsehbranche ist. Dadurch wächst
der Medienstandort Bayern weiter zusammen."

Carsten Schmidt, Vorstandsvorsitzende Geschäftsführung Sky 
Deutschland: "Als wichtiger Partner für die Produktion von deutschen 
Film- und Serienproduktionen ist uns die Unterstützung der hiesigen 
Filmförderung ein wichtiges Anliegen. Mit  'Babylon Berlin', 'Das 
Boot', 'Acht Tage', 'Der Grenzgänger' und 'Der Pass' sind wir sehr 
aktiv in Sachen deutsche Serienproduktionen. Nur konsequent, dass wir
nun mit dem FFF Bayern zusammenarbeiten, um den Medienstandort Bayern
auch auf diese Weise tatkräftig zu unterstützen."

FFF Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus Schaefer: "Der FFF betrachtet Sky
seit langem als interessanten Partner der bayerischen Film- und 
Fernsehbranche. Inzwischen realisiert Sky mit bayerischen Produzenten
vermehrt Projekte, etwa die FFF-geförderten Serien 'Acht Tage' von 
Neuesuper und 'Der Pass' von Wiedemann & Berg. Mit Sky Deutschland 
gewinnen wir einen gewichtigen Partner auf der Finanzierungsseite 
hinzu und können die bayerische Filmförderung so noch besser 
ausstatten."

Marcus Ammon, Senior Vice President Film & Entertainment, Sky 
Deutschland: "Gerade die Förderung des kreativen Nachwuchses in 
unserer Branche ist uns eine Herzensangelegenheit, der wir bereits in
der Vergangenheit mit Wettbewerben wie dem 'Sky Writers Room Fund' 
oder der Unterstützung der 'Winterclass Serial Writing and Producing'
nachgegangen sind. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit dem FFF 
Bayern, bedanken uns für die tolle Förderung für 'Acht Tage' und 'Der
Pass' und sind gespannt auf die Projekte, denen die FFF 
Nachwuchsförderung zu Teil wird."

Der FFF Bayern verfügt über ein Fördervolumen, das jährlich variiert 
- abhängig von den Einzahlungen der Gesellschafter Freistaat Bayern, 
BR, ZDF, ProSiebenSat. 1, RTL und BLM sowie Rückflüsse. Durch die 
Vereinbarung mit Sky erhöht sich das diesjährige Fördervolumen um 
einen sechsstelligen Betrag.

Über FFF Bayern:
Der FilmFernsehFonds Bayern (FFF Bayern) hat die Aufgabe, eine 
quantitativ und qualitativ hochwertige Filmförderung in Bayern 
durchzuführen sowie zusätzliche Serviceleistungen für die Filmbranche
anzubieten. Damit soll eine leistungsstarke und wettbewerbsfähige 
Film- und Fernsehlandschaft in Bayern geschaffen und ausgebaut 
werden. Zu den Gesellschaftern gehören der Freistaat Bayern, die 
Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), der Bayerischer 
Rundfunk, ZDF und die privaten Fernsehanbieter ProSiebenSat.1 und 
RTL. Gefördert werden die Herstellung von Kino- und Fernsehfilmen, 
Drehbücher, Projektentwicklung, Nachwuchsfilme, Verleih- und 
Vertrieb, Filmtheater, Festivals, Games und internationale 
Koproduktionen von Kinofilmen. 

Über Sky Deutschland:
Mit 5 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von über 2 Milliarden 
Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden 
Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus 
Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und 
Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei 
München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. 
Über 22 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven 
Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen. (Stand: 
30.6.2017). 

Pressekontakt:

Pressekontakt FilmFernsehFonds Bayern GmbH,
Gesellschaft zur Förderung der Medien in Bayern
Olga Havenetidis
Tel: 089/544602 - 57
olga.havenetidis@fff-bayern.de
www.fff-bayern.de

Pressekontakt Sky Deutschland:
Shoshannah Peter
Consumer Communications
External Communications
Tel: 089/9958 6339
Shoshannah.Peter@sky.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: