Sky Deutschland

Champions League-Finale: Bayer Leverkusen - Real Madrid live auf Premiere Zé Roberto Studiogast im Hampden Park/ Marcel Reif kommentiert

    München (ots) - Finale der UEFA Champions League: Bayer Leverkusen
trifft am Mittwoch, 15. Mai, auf Real Madrid. Premiere überträgt die
Partie live ab 20.00 Uhr. Kommentator des Endspiels im Hampden Park
ist Marcel Reif. Zu Gast bei Moderator Dieter Nickles ist der
Leverkusener Mittelfeldspieler Zé Roberto, der wegen einer Gelbsperre
beim Finale nicht spielberechtigt ist.
    
    Real Madrid und Bayer Leverkusen gehen mit ähnlichen
Voraussetzungen in das Finale. Beide Teams spielten eine gute Saison
und zeigten schönen Fußball. Einen Titel errangen jedoch weder Real
noch Bayer, obwohl Gelegenheiten vorhanden waren. Die Mannschaft von
Trainer Vicente del Bosque verlor am 6. März, dem 100. Geburtstag von
Real Madrid, im heimischen Bernabéu-Stadion das Pokalfinale gegen
Deportivo La Coruña. Im Meisterschaftsrennen mussten sich die
"Königlichen" mit Platz drei zufrieden geben. Auch Bayer Leverkusen
verlor das Pokalfinale und erreichte in der Bundesliga den
undankbaren zweiten Rang. Sowohl für Bayer als auch für Real ist die
Champions League die letzte Chance, eine gute Saison noch mit einem
Titel zu krönen.
    
    Vergleicht man die Schatzkammern und Kader von Bayer Leverkusen
und Real Madrid, ist die Mannschaft aus der spanischen Hauptstadt
klarer Favorit. Die "Königlichen" gewannen in ihrer Vereinsgeschichte
28mal die Meisterschaft und sind mit acht Titel im Champions Cup
Rekordhalter. Die Rheinländer können einen Uefa-Cup- und einen
DFB-Pokal-Sieg vorweisen. Real besitzt mit Figo, Zidane und Raúl den
teuersten Kader der Welt, Leverkusen muss im Finale auf seine
Spitzenkräfte Nowotny und Zé Roberto verzichten. Im Glasgower Hampden
Park konnte jedoch schon einmal ein Team aus der Bundesliga ein
Finale für sich entscheiden, das als klarer Außenseiter ins Match
ging. 1966 gewann Borussia Dortmund im Pokalsieger-Cup mit 2:1 gegen
den FC Liverpool und trug sich als erste deutsche Mannschaft in die
Siegerliste europäischer Vereinswettbewerbe ein.
    
    Premiere gibt es ab sofort bereits für fünf Euro im Monat. Mehr
zum neuen Angebot unter www.premiere.de/5euro
    
    
ots Originaltext: Premiere
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Arne Reinbold
Premiere Sport-PR
Tel.: 089/9958-6366
arne.reinbold@premiere.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: