Statistisches Bundesamt

Bruttomonatsverdienst in der Landwirtschaft bei 1 552 Euro

    Wiesbaden (ots) - Die vollzeitbeschäftigten Arbeiter (Arbeiter mit festem Monatslohn und Arbeiter mit Entlohnung nach Stunden) verdienten in der Landwirtschaft in Deutschland im September 2005 brutto durchschnittlich 1 552 Euro, das waren 1,1% weniger als im September 2004. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, beruht der Verdienstrückgang unter anderem auf einer Reduzierung der bezahlten Stunden von 199 im Jahr 2004 auf 196 im Jahr 2005 bei den Arbeitern mit Entlohnung nach Stunden. Zum Vergleich: Bei den Arbeitern im Produzierenden Gewerbe lag der Bruttomonatsverdienst im Jahr 2005 durchschnittlich bei 2 542 Euro.

    Die Verdienstentwicklung in der Landwirtschaft war auf regionaler Ebene uneinheitlich: Während im früheren Bundesgebiet die Bruttomonatsverdienste gegenüber September 2004 um 0,4% auf 1 924 Euro stiegen, sanken sie in den neuen Ländern um 1,6% auf 1 465 Euro.

    In den beiden Wirtschaftsbereichen der Landwirtschaft war die Verdienstentwicklung vergleichbar:

    So verdienten die Arbeiter in der Landwirtschaft ohne Gartenbau in Deutschland durchschnittlich 1 525 Euro, das waren ebenfalls 1,1% weniger als vor Jahresfrist. Die Verdienste der Arbeiter lagen im früheren Bundesgebiet bei brutto 1 958 Euro (+ 1,1%) und in den neuen Ländern bei 1 479 Euro (– 1,5%).

    Im Gartenbau verdienten die Arbeiter in Deutschland durchschnittlich 1 716 Euro. Hier waren es 1,4% weniger als ein Jahr zuvor. Im früheren Bundesgebiet lagen die Verdienste der Arbeiter bei brutto 1 898 Euro (– 0,2%) und in den neuen Ländern bei 1 129 Euro (– 3,0%).

    Die Erhebung findet einmal jährlich im September statt.


                 Bruttomonatsverdienste in der Landwirtschaft
                                        September 2005


                        Arbeiter      Arbeiter mit                Arbeiter mit
                        insgesamt        festem                      Entlohnung
                                          Monatslohn                  nach Stunden
Gebiet         An-  Brutto-  An-  Brutto-    An- Brutto-  Brutto- Stun-
                  teil monats-  teil monats-  teil monats-  stun-    den
                          ver-                ver-                ver-        den-
                          dienst            dienst            dienst    ver-
                                                                                      dienst
                    %    Euro         %    Euro         %    Euro        Euro    Anzahl


                                                  Landwirtschaft


Deutsch-
  land 1)      100  1 552      26    1 602        74    1 535    7,83      196


Früheres
  Bundes-
  gebiet 1)  100  1 924      43    1 854        58    1 975  10,63      186


Neue
  Länder        100  1 465      23    1 489        77    1 457    7,37      198


                                                         davon:
                                          Landwirtschaft (ohne Gartenbau)


Deutsch-
  land 1)      100  1 525      25    1 595        75    1 501    7,56      198


Früheres
  Bundes-
  gebiet 1)  100  1 958      61    1 828        39    2 163  10,64      203


Neue
  Länder        100  1 479      22    1 525        78    1 467    7,40      198


                                                      Gartenbau


Deutsch-
  land 1)      100  1 716      32    1 633        68    1 756    9,81      179


Früheres
  Bundes-
  gebiet 1)  100  1 898      28    1 897        72    1 898  10,63      179


Neue
  Länder        100  1 129      46    1 104        54    1 151    6,33      182

    1) Ohne Angaben für Berlin, Bremen, Hamburg und das Saarland.

    Detaillierte Angaben über die Bruttomonatsverdienste in der Landwirtschaft bietet die Fachserie 16, Reihe 1 (Verdienste der Arbeiter und Arbeiterinnen in der Landwirtschaft in Deutschland), Berichtsmonat September 2005, die im Statistik-Shop unter www.destatis.de/shop, Suchbegriff „Verdienste Landwirtschaft“, als kostenfreier Download zur Verfügung steht.

Weitere Auskünfte gibt: Wilhelm Kaufmann, Telefon: (0611) 75-2447, E-Mail: wilhelm.kaufmann@destatis.de

ots-Originaltext
Statistisches Bundesamt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:

Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: (0611) 75-3444
Email: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: