Statistisches Bundesamt

13,6 Millionen Tonnen Futtermittel bis September 2010 produziert - das meiste davon bleibt in Deutschland

Wiesbaden (ots) - In den ersten drei Quartalen 2010 wurden in Deutschland 13,6 Millionen Tonnen Futtermittel im Wert von 4,0 Milliarden Euro hergestellt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg damit die Produktionsmenge um 1,9% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. 12,6 Millionen Tonnen wurden für Nutztiere, unter anderem für Schweine, Rinder und Geflügel, produziert. Die restlichen 1,0 Millionen Tonnen waren Futtermittel beispielsweise für Hunde und Katzen.

Im gleichen Zeitraum wurden 1,8 Millionen Tonnen Futtermittel im Wert von 976 Millionen Euro exportiert und 1,2 Millionen Tonnen im Wert von 835 Millionen Euro importiert. Ausfuhrseitig stieg die Menge um 9,2%, während der Import von Futtermitteln mengenmäßig um 3,5% zurückgegangen ist.

Weitere Auskünfte geben:

Ingo Wagner, Telefon: (0611) 75-4746, www.destatis.de/kontakt

Dirk Mohr,

Telefon: (0611) 75-2475, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Telefon: (0611) 75-3444
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: