TUI Deutschland GmbH

Lage am Roten Meer nach wie vor ruhig
TUI bietet gebührenfreie Umbuchungen und Stornierungen für alle Ägyptenreisen mit Anreise bis 07.02.
Luxor- und Kairo-Reisen bis 07.02. abgesagt

Hannover (ots) - Stand vom 31. Januar 2011, 09:00 Uhr

Lage in Ägypten

Lage am Roten Meer nach wie vor ruhig / TUI bietet gebührenfreie Umbuchungen und Stornierungen für alle Ägyptenreisen mit Anreise bis 07.02. / Luxor- und Kairo-Reisen bis 07.02. abgesagt

Hannover, 31. Januar 2011. Die Lage in den Touristikzentren ist derzeit ruhig, meldet das Auswärtige Amt in seinem aktuellen Sicherheitshinweis für Ägypten. "Auch wenn es derzeit für unsere Urlauber vor Ort keine Einschränkungen gibt, können wir künftig unter Umständen nicht sicherstellen, dass wir unsere Reiseleistungen in Ägypten weiterhin in vollem Umfang erbringen können", so Ulrich Heuer, Leiter TUI Krisenstab. So wären die Gäste beispielsweise in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt, sollte eine Ausgangssperre über das ganze Land verhängt werden. Auch auf die Hotelmitarbeiter und Zulieferbetriebe hätte dies Auswirkungen. TUI empfiehlt daher allen Gästen, ihre Reiseabsichten zu überprüfen und, wenn möglich, auf ein anderes Reiseziel umzubuchen. Für alle Anreisen nach Ägypten bis einschließlich 07.02.2011 gelten daher gebührenfreie Umbuchungen und Stornierungen.

Alle Gäste, die derzeit in den Badezielen sind, können ihren Urlaub wie gebucht fortsetzen oder auf Wunsch frühzeitig beenden. Die TUI Reiseleitung steht den Urlaubern vor Ort für die Organisation zur Verfügung.

TUI sagt alle Reisen nach Kairo und Luxor mit Anreise bis 07.02. ab Da das Auswärtige Amt insbesondere von Reisen nach Kairo abrät, stoppt TUI alle Anreisen dorthin bis einschließlich 07.02.2011. Abgesagt werden auch Reisen nach Luxor inklusive der dort beginnenden Nilkreuzfahrten, weil die Ausflüge zu kulturellen Sehenswürdigkeiten, die meist Haupturlaubsmotiv einer Nilkreuzfahrt und eines Luxor-Aufenthalts sind, nicht oder nur eingeschränkt stattfinden können. Urlauber, die derzeit eine Nilkreuzfahrt unternehmen, können ihre Reise wie gebucht fortsetzen oder auf Wunsch vorzeitig nach Absprache mit der TUI Reiseleitung beenden.

TUI beobachtet die Situation weiterhin sehr genau und steht in ständigem Kontakt mit den zuständigen Behörden und ihrer Reiseleiterorganisation vor Ort. Die Gäste in Ägypten werden regelmäßig informiert. Gäste mit Fragen zu ihrer Reise nach Ägypten werden gebeten, sich für Umbuchungen und Stornierungen an ihr zuständiges TUI Reisebüro zu wenden. Die TUI hat zudem eine Kundenhotline unter der Nummer 0511-567-8000 geschaltet, die am heutigen Montag von 09:00 bis 20:00 Uhr besetzt sein wird.

Pressekontakt:

Anja Braun, Telefon +49(0)511 567-2102

Original-Content von: TUI Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TUI Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: