Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Bahn AG

07.01.2007 – 12:00

Deutsche Bahn AG

Das Winter-Spezial der Bahn: ab 29 Euro quer durch Deutschland 800.000 Fahrten im Angebot - In sieben Nachbarländer ab 39 Euro - Vorverkauf startet am 10. Januar

    Berlin (ots)

(Berlin, 7. Januar 2007)  Am 10. Januar startet das neue Angebot der Bahn: das Winter-Spezial. Bis zum 28. Februar können Bahnkunden ab 29 Euro beliebig weite Fahrten innerhalb Deutschlands unternehmen. Nach Österreich, Dänemark, Tschechien, in die Benelux-Länder und die Schweiz kosten die Fahrkarten ab 39 Euro. 800.000 Fahrten werden angeboten. Sie gelten für eine einfache Fahrt in der 2. Klasse und werden verkauft, solange der Vorrat reicht. Die Fahrkarten sind an einen festen Zug gebunden und können bis drei Tage vor Antritt der Reise gebucht werden. Das Winter-Spezial ist erhältlich an DB Automaten und auf www.bahn.de. Mit persönlicher Beratung in den DB Reisezentren, DB Agenturen oder telefonisch über den DB Reiseservice 11861 *) kostet das Angebot fünf Euro mehr. Der erste mögliche Reisetag ist der 13. Januar, der letzte Reisetag ist der 28. Februar. Mit den entsprechenden Aufpreisen können auch die Züge von DB Nachtzug und CityNightLine genutzt werden. In Kombination mit dem Winter-Spezial kostet der Ruhesessel bei CityNightLine nur 3,50 Euro anstatt zehn Euro. 2006 wurden insgesamt rund 1,7 Millionen Fahrten mit den Spezial-Angeboten der Bahn unternommen. Mit diesen Angeboten gewinnt die Bahn neue Kunden - rund 40 Prozent sagen, dass sie ohne dieses Angebot nicht mit der Bahn gefahren wären.

    Hinweis für Redaktionen:

    Fernsehredaktionen können am 8. Januar ab 14.30 Uhr O-Töne zum Angebot von Andreas Fuhrmann, stellv. Sprecher Personenverkehr, erhalten. Ansprechpartner: Nadja Freyholdt, Tel. 030/34 74 74 332

    Hörfunkredaktionen erhalten dieselben O-Töne unter www.db.de/presse oder unter www.presseportal.de.

    * 3ct/Sek., ab Weiterleitung zum DB Reise Service 39 ct/angef.Min. (inkl. USt., aus Festnetz DT AG)

Pressekontakt:

Pressekontakt:

Gunnar Meyer                                    
Sprecher Personenverkehr                
Telefon 030 297-60010                      
Telefax 030 297-60012                      

www.db.de/presse
medienbetreuung@bahn.de

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell