Deutsche Bahn AG

Wichtige Information für Redaktionen zur Presse-Information "Japanische Nationalelf"

    Berlin (ots) - (Berlin, 28. Februar 2006) Die japanische Fußballnationalmannschaft musste leider aus organisatorischen Gründen ihre für heute geplante Fahrt mit dem ICE von Essen nach Frankfurt/Main absagen.

Pressekontakt:

Werner W. Klingberg                         Heiner von der Laden
Konzernsprecher                                Stellv. Konzernsprecher
Telefon 030 297-61180                      Telefon 030 297-61128
Telefax 030 297-62086                      Telefax 030 297-61935

www.db.de/presse medienbetreuung@bahn.de

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Bahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: