Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Deutsche Bahn AG mehr verpassen.

01.10.2015 – 10:00

Deutsche Bahn AG

Ruderer Marcel Hacker zeigt den richtigen Schlag

Ruderer Marcel Hacker zeigt den richtigen Schlag
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin (ots)

Acht Nachwuchs- und Freizeitruderer aus Berlin und Brandenburg lernten beim exklusiven Training vom ehemaligen Weltmeister, wie sie noch schneller und harmonischer durchziehen. Die Deutsche Bahn hatte das einmalige Camp im Rahmen der Social Media-Aktion #hierTrainiereIch verlost.

Rudern kann ganz schön eintönig sein. Das weiß Top-Sportler Marcel Hacker aus eigener Erfahrung und startet unter anderem deshalb nur noch im Zweier. Doch das Training mit dem ehemaligen Einer-Weltmeister war alles andere als langweilig - da waren sich die acht Teilnehmer des Ruder Camps auf der Übungsstrecke des Rudervereins Rüdersdorf Kalkberge einig.

Ruderer legen sich in Zeug

Auch wenn die fünf Jungs und drei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren nicht auf dem gleichen Leistungsniveau durch das Wasser pflügen - alle waren mit Herz und Seele dabei. "Die haben sich ordentlich ins Zeug gelegt", lobt ein gut gelaunter und top vorbereiteter Hacker. Ausgestattet mit seinen Tipps und Tricks haben die Olympiasieger, Welt- und Europameister von morgen eine gute Chance, die Konkurrenz auf dem Ruderkanal um (Boots-)Längen zu schlagen. Auch den Nachwuchsruderern machte es riesig viel Spaß, vom großen Vorbild zu lernen: "Das Training war super", lobten sie nach zwei anstrengenden Einheiten.

DB bringt junge Menschen in Bewegung

Die Deutsche Bahn hatte das exklusive Rudertraining mit Marcel Hacker im Rahmen der Social Media-Aktion #hierTrainiereIch verlost. Jugendliche posteten unter dem Hashtag #hierTrainiereIch ein Trainingsselfie von sich auf Instagram, Facebook oder Twitter. Die besten hatten die Chance auf einen Platz im Sportcamp mit Spitzenathleten wie Paul Biedermann, Robert Harting oder Marcel Hacker. Ziel der Aktion ist es, Nachwuchssportler zu fördern und junge Menschen in Bewegung zu bringen.

JUGEND TRAINIERT

Mit über 800.000 TeilnehmerInnen in 19 Sportarten ist JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA und JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS der weltgrößte Schulsportwettbewerb. Durch die bereits hervorgebrachten Talente gilt er als Sprungbrett für junge Sportler vom Schulsport zum Spitzensport.

Die Deutsche Bahn engagiert sich seit 2012 als Hauptsponsor von "Jugend trainiert für Olympia" und "Jugend trainiert für Paralympics". Neben der Nachwuchsförderung möchte die Deutsche Bahn, als einer der größten Ausbilder Deutschlands, Jugendliche durch Angebote im Bereich Qualifizierung und beruflicher Orientierung auch auf ihre berufliche Zukunft vorbereiten.

Pressekontakt:

Achim Stauß
Stellv. Leiter Konzernpressestelle
Tel. +49(0)30 29761190
Fax +49(0)30 29761919
presse@deutschebahn.com
www.deutschebahn.com/presse

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell