Rheinische Post

Rheinische Post: Heil warnt vor vorzeitigem Blockieren bei der Gesundheitsreform

    Düsseldorf (ots) - In der Disussion um die Zukunft der Gesundheitspolitik hat SPD-Generalsekretär Hubertus Heil davor gewarnt, voreilig mögliche Modelle auszuschließen. "Es ist jetzt wichtig, dass wir nicht alle sagen, was nicht geht, sondern spätestens Anfang Juli zu Eckpunkten kommen", sagte er der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Er reagierte damit indirekt auf die CSU-Einwände gegen einen "Gesundheits-Soli". "Wir sollten uns nicht ohne Not Optionen, die es geben mag, einmauern", betonte Heil. Die Gesundheitsreform sei eine "zutiefst ethische Frage" und dürfe nicht scheitern.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: