Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

06.04.2006 – 21:19

Rheinische Post

Rheinische Post: Nulldiät für Rentner

    Düsseldorf (ots)

Von Stefan Reker

    Die Rentner müssen in diesem Jahr die dritte Nullrunde in Folge hinnehmen. Das bedeutet mit Blick auf die steigenden Lebenshaltungskosten unter dem Strich faktisch einen Kaufkraftverlust. Und für die nächsten Jahre sind ebenfalls schon Nullrunden in Sicht. Das ist für alle Betroffenen ärgerlich  und für viele auch eine schlimme Härte. Dennoch gibt es keinen anderen Ausweg. Die Alternative wäre, die Beitragszahler noch stärker zu belasten und damit weitere Arbeitsplätze zu vernichten oder die Renten mit noch mehr Staatsschulden zu bezahlen. Daran kann auch den Rentnern nicht gelegen sein. Dass sich die Renten im Gleichklang mit Löhnen und Gehältern entwickeln, ist eine faire Regelung - nach der in diesem Jahr die Renten eigentlich sogar hätten sinken müssen, denn auch der Durchschnitt der Arbeitnehmer verdient weniger. Vor dem Einschnitt werden die Rentner nun per Sondergesetz bewahrt. Doch die Zeche muss so oder so eines Tages bezahlt werden. Die jetzt ersparte Kürzung soll durch noch mehr Nullrunden in künftigen Jahren ausgeglichen werden. Für die Jüngeren, die heute noch zusätzlich vorsorgen können, gilt angesichts dieser Entwicklung: Niemand kann sagen, man habe ihn nicht gewarnt.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell