Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

"Scheunenfund": Erster Bulli-Radarblitzer nach 54 Jahren entdeckt

Hannover (ots) - - T1 war zu Schulungszwecken bei der Polizei Niedersachsen im Einsatz - 66 Jahre ...

30.01.2019 – 08:44

Rheinische Post

Rheinische Post: NRW-Ministerpräsident wirbt für Digitalpakt Schule ohne "komplizierte Verfassungsänderung"

Düsseldorf (ots)

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat für eine Umsetzung des Digitalpakt Schule "ohne eine komplizierte Verfassungsänderung" geworben. "Der Digitalpakt Schule ist wichtig für die Schulen in ganz Deutschland. Seit Oktober 2016 ist er ausgehandelt und unstrittig zwischen Bund und Ländern", sagte Laschet der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Donnerstag). Das Ziel sei klar: Das Geld müsse schleunigst bei Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer ankommen. "Dies geht ohne eine komplizierte Verfassungsänderung, wenn alle guten Willens sind. Dafür werbe ich, denn seit 2016 ist schon zu viel Zeit vertan worden. Die Schulen warten dringlich auf Unterstützung."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung