Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

29.12.2016 – 19:47

Rheinische Post

Rheinische Post: Kommentar: Waffenruhe in Sicht

Düsseldorf (ots)

Ende des Bürgerkrieges in Syrien! Welch eine verheißungsvolle Zeile. Die Russen und die Türken, die in dem Konflikt massiv mitmischen, verkünden eine Waffenruhe. Sie ist der kleinere Bruder des Friedens, der langfristig und auf Dauer angelegt sein muss, um die Welt endgültig aufatmen zu lassen. Doch es geht nicht um Optimismus und auch nicht um dessen negative Schwester, den Pessimismus. Es geht um Realismus in der Politik, und das bedeutet: Der Friedensversuch kann auch scheitern. Einen echten und fairen Frieden für Syrien zu schaffen, ist äußerst schwierig. Zu viele Parteien mit sich ausschließenden Forderungen und Erwartungen drängen an den Verhandlungstisch. Das kann Jahre so gehen, doch das darf es nicht. Es geht um Menschen, nicht um irgendwelche Quoten. Und alle sollten sich klar darüber sein, dass es kein Zurück gibt zu den alten Zuständen. Wer über eine Friedenslösung für Syrien redet, der redet über eine Neuausrichtung der Region. Sie wird mit Machtverschiebungen zu tun haben. Auch das macht vielen Angst.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Weitere Meldungen: Rheinische Post