Das könnte Sie auch interessieren:

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

14.10.2016 – 04:00

Rheinische Post

Rheinische Post: Landesregierung NRW für Börsenfusion

Düsseldorf (ots)

Die nordrhein-westfälische Landesregierung stimmt den Plänen für eine Fusion der Börsen Düsseldorf und Hamburg/Hannover zu. "Die Börsenaufsichtsbehörde begleitet das Vorhaben positiv und sieht darin die Möglichkeit einer dauerhaften Sicherung und Stärkung des Börsenplatzes Düsseldorf", erklärt NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) in einer noch unveröffentlichten Antwort auf eine Anfrage des CDU-Finanzexperten im Landtag, Christian Möbius, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe) vorliegt. Das Land NRW gehört über die Erste Abwicklungsanstalt (EAA) zu den größten Anteilseignern der Düsseldorfer Börse.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung