Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Folgen bei RTL II: "Voller Leben - Meine letzte Liste"

München (ots) - - Zweite Staffel der Dokumentationsreihe mit sechs neuen Folgen - Myriam von M. erfüllt ...

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

"Guides sind geil": Tutorial-Ausgabe von treibstoff - dem Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Von Social-Media-Planung bis zum Fotografen-Briefing: In der neuen Ausgabe von treibstoff ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

08.12.2014 – 00:00

Rheinische Post

Rheinische Post: SPD-Gesundheitsexperte fordert Krankenkassen bei Beitragssatzumstellung zur "Redlichkeit" auf

Düsseldorf (ots)

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die Krankenkassen bei der Beitragssatzumstellung zum 1. Januar 2015 zur Redlichkeit aufgefordert. "In den Schreiben an die Versicherten dürfen Beitragserhöhungen nicht kaschiert werden", sagte Lauterbach der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Zugleich betonte er, dass er nicht mit flächendeckenden Erhöhungen rechne.

Kontext:

Die gesetzlich Versicherten erhalten in diesen Tagen Post von ihren Kassen, in denen die Kassenmitglieder über die neuen Beitragssätze informiert werden. Bislang haben nach einer Auflistung von "krankenkassen.de" 15 der 132 Krankenkassen in Deutschland ihre neuen Beitragssätze bekannt gegeben. Zehn Kassen senken ihre Beitragssätze, fünf halten sie stabil.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung