Rheinische Post

Rheinische Post: Die unbekannte FDP

Düsseldorf (ots) - Im Ruhrgebiet weiß fast jeder Zweite nicht, wer Christian Lindner ist. 60 Prozent wissen nicht einmal mehr, wofür seine FDP überhaupt steht. Das klingt nach einer Katastrophe für die Partei, die 2013 aus dem Deutschen Bundestag geflogen ist. Aber ist es das wirklich? Abgesehen davon, dass das Ruhrgebiet mit der FDP noch nie viel anzufangen wusste: Zu den häufigsten Vorwürfen, die der FDP gemacht werden, gehört ihr Hang zum Populismus. Dass ihr das bloße Auffallen oft wichtiger sei als die Politik. Da ist auch etwas Wahres dran. Aber wer der FDP Populismus vorwirft, kann ihrem Bundesvorsitzenden nicht gleichzeitig seinen mangelhaften Bekanntheitsgrad vorwerfen. Das schließt sich aus. Vielleicht belegt die Umfrage ja auch nur einen neuen Stil der FDP. Vielleicht ist die Partei in der Krise konzentrierter geworden. Stiller. Sachlicher. Und fällt neben ihrem objektiven Bedeutungsverlust auch deshalb nicht mehr so auf. Wenn es Lindner gelingt, aus der einstigen "Guidomobil-Partei" eine "Partei der Inhalte" zu machen, kann ihm die Ruhrgebiets-Umfrage egal sein.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: