Rheinische Post

Rheinische Post: Kauder fordert von Türkei mehr Religionsfreiheit

Düsseldorf (ots) - Unionsfraktionschef Volker Kauder hat die Türkei zu mehr Religionsfreiheit aufgerufen und daran erinnert, dass das Land einst christlich geprägt gewesen sei. "Die Türkei ist von der europäischen Wertegemeinschaft noch weit entfernt, solange sie sich weigert, Religionsfreiheit zu garantieren", sagte Kauder der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Die Europäische Union müsse in diesem Punkt gegenüber Ankara noch deutlicher werden. "So wie Muslime in Deutschland Moscheen errichten, müssen Christen in der Türkei ihre Kirchen bauen dürfen", sagte Kauder. Er lud auch Muslime ein, Mitglied der CDU zu werden, wenn sie sich damit identifizierten, dass der Mensch zur Freiheit und nicht zur Gängelung berufen sei. "Muslime, die sich zu diesem christlichen Menschenbild bekennen, sind in der CDU herzlich willkommen", betonte Kauder.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: