Rheinische Post

Rheinische Post: Wertvolle AOK-Analyse Kommentar Von Eva Quadbeck

Düsseldorf (ots) - Die Gesundheitspolitik und die Medizin haben zwei Dinge gemeinsam: Genau hinschauen lohnt sich. Denn vor der Therapie kommt die Diagnose. Aus diesem Grund ist der ungeheuer detailreiche und kleinteilige Gesundheitsreport der AOK-Rheinland so wertvoll. Er deckt auf, dass in dem einen Landkreis dringend die Rettungsdienste geschult werden müssen, in welche Kliniken sie Schlaganfall-Patienten fahren sollten. Für den nächsten Landkreis legt er nahe, Eltern darüber aufzuklären, dass ein Vorsorge-Besuch beim Zahnarzt auch für ihre Kindergartenkinder sinnvoll ist. Nur mit kleinteiligen Analysen, die echte Transparenz bringen, ist Gesundheitspolitik sinnvoll: Warum gibt es in der einen Region mehr Herztote als in der anderen? Liegt es an der Versorgung oder liegt es an den Lebensumständen der Menschen? Nur wer weiß, dass es überhaupt diese Unterschiede gibt, kann die richtigen Fragen und dann die richtigen Weichen stellen. Der Report belegt: Gesundheitspolitik muss stärker vor Ort verankert werden.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: