Rheinische Post

Rheinische Post: CSU wirbt für Atomausstieg bis 2020 /Abgrenzung zu Grünen muss bleiben

Düsseldorf (ots) - CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt hat sich für einen Atomausstieg in dem noch von der rot-grünen Bundesregierung ausgehandelten Zeitplan bis 2020 ausgesprochen. "Wenn wir den Aufbau der erneuerbaren Energien maximal beschleunigen und Widerstände gegen Pumpspeicherkraftwerke und ähnliches überwinden können, dann ist ein Umstieg auch in einem Jahrzehnt denkbar", sagte Dobrindt der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Dobrindt betonte, dass er sich vorstellen könne, dass Isar I "mehrere andere alte Meiler" nicht mehr ans Netz gehen. Die CSU sei die Partei, die am meisten die erneuerbaren Energien ausgebaut hätten, sagte der CSU-Politiker. Zugleich warnte Dobrindt aber vor schwarz-grünen Gedankenspielen: "Die Abgrenzung zu den Grünen muss bleiben. Die Grünen gehören nicht zum bürgerlichen Lager."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: