Rheinische Post

Rheinische Post: Gerechtes Urteil

Düsseldorf (ots) - Ein Kommentar von Jürgen Stock:

Eine erfreulich klare Sprache hat das Landgericht München in seinem Urteil gegen die beiden jungen Männer gefunden, die den Münchener Unternehmer Dominik Brunner zu Tode geprügelt und getreten hatten. Ja, die Tat war ein Mord und ja, Dominik Brunner hat sich vorbildlich verhalten, als er sich schützend vor eine Gruppe von vier jungen Leuten stellte, die von den beiden Angeklagten drangsaliert wurde. Ins Zwielicht war der Fall Brunner vorübergehend nur deshalb geraten, weil die Staatsanwaltschaft wichtige Ermittlungsergebnisse wie etwa die Herzerkrankung Brunners erst während der Hauptverhandlung preisgab und weil einige Kommentatoren der Versuchung nicht widerstehen konnten, Brunner wie einen Kinohelden zu schildern. Das Urteil schickt die Täter nicht nur für lange Zeit in die Jugendhaft, es lässt dem Opfer Gerechtigkeit widerfahren. Der Vorsitzende Richter ließ keinen Zweifel daran, dass Brunner beispielhaft Zivilcourage bewiesen habe, dass sein erster Schlag den Angreifern gegolten habe - in der Absicht, die Attacke gegen ihn und die Jugendlichen abzuwehren. Deutschland braucht mehr Menschen wie Dominik Brunner. Auch das sagt das Münchener Urteil.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: