Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

27.05.2009 – 16:08

Rheinische Post

Rheinische Post: Chef der Polizeigewerkschaft nennt das neue Waffenrecht "verfassungsrechtlich angreifbar"

    Düsseldorf (ots)

Der Bundesvorsitzende der Polizeigewerkschaft, Konrad Freiberg, kritisiert die von der großen Koalition  auf den Weg gebrachte schärfere Kontrolle von Waffenbesitzern. "Kontrollen in Privaträumen ohne Verdacht sind verfassungsrechtlich angreifbar", sagte er der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Außerdem seien die neuen Regelungen in Teilen praxisuntauglich. Denn den zuständigen Behörden fehle jede Kapazität für mehr Kontrollen", so Freiberg. Zudem fehle im Gesetzentwurf die biometrische Sicherung von Waffenschränken vor Unbefugten.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell