Das könnte Sie auch interessieren:

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

13.01.2009 – 10:38

Rheinische Post

Rheinische Post: FDP kündigt Blockade des Konjunkturpakets an

    Düsseldorf (ots)

Der Vorsitzende des Bundestags-Haushaltsausschuss, Otto Fricke (FDP), hat sich für eine Blockade des Konjunkturpakets ausgesprochen. "Diesem Paket darf man nicht zustimmen", sagte Fricke der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). "Das ist kein Steuerpaket, sondern eine Steuerpackung. Die Entlastung bei den Steuern ist so minimal, weil sich die Koalition auf die Wahlgeschenke für Familien und Autoindustrie konzentriert hat." Fricke empfiehlt seiner Partei sowohl im Bundestag als auch im Bundesrat gegen das Paket zu stimmen. Sollte die FDP in Hessen an die Macht kommen, können die Liberalen im Bundesrat Gesetze der Koalition blockieren. "Die große Koalition tut alles dafür, dass es in der nächsten Legislaturperiode fast unmöglich wird, den Bundeshaushalt zu konsolidieren", kritisierte Fricke.  Die Neuverschuldung werde 2009 auf 60 Milliarden Euro wachsen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung