Rheinische Post

Rheinische Post: Schulministerin: Habe nicht an Rücktritt gedacht

    Düsseldorf (ots) - NRW-Schulministerin Barbara Sommer hat unterstrichen, dass das Nachprüfungsangebot nur für Mathematik gilt, obwohl es auch Kritik an der Aufgabenstellung in anderen Fächern wie Biologie gegeben hat. Gegenüber der Rheinischen Post sagte die CDU-Politikerin, dass den Schülern in Mathematik eine neue Chance gegeben werden solle. Die Frage nach der Wahrscheinlichkeit von Basketball-Treffern sei lösbar gewesen. Die Aufgabenstellung sei sechsmal von Fachleuten geprüft und nicht beanstandet worden. Ausschlaggabend für das Nachprüfungsangebot seien die Prüfungs-Rückmeldungen von 52 Schulen gewesen. Dabei habe sich gezeigt, dass etliche Schüler bei der Mathematik-Aufgabe "in die Knie gegangen" seien. Mit der Staatskanzlei von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers habe sie am Wochenende das weitere Vorgehen abgesprochen. Sommer sagte, dass sie "ganz sicher nicht" an Rücktritt gedacht habe.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2304

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: