Rheinische Post

Rheinische Post: IG Metall NRW: Nokia-Werk in Bochum billiger als in Rumänien

    Düsseldorf (ots) - Die IG Metall NRW beharrt auf der Rettung des Bochumer Werks. "Klares Ziel ist der Erhalt von Standort und Arbeitsplätzen", sagte der Bezirkschef Oliver Burkhard der "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe). Mit einer Investition von 14 Millionen Euro in neue Produktionslinien könne Nokia Bochum weltweit konkurrenzfähig bleiben. "Das Geld reicht für zwei hochmoderne Produktionslinien. Mit 50 Millionen Euro sind sogar acht Linien möglich. Das ist immer noch billiger als die Verlagerung ins Ausland."

    Von einem Käuferstreik gegen Nokia hält Burkhard nichts: "Wir rufen ganz bewusst nicht zum Boykott auf. Die Menschen in Bochum wollen ja auch künftig mit ihren guten Produkten sichere Arbeitsplätze behalten."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2304

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: