PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Rheinische Post mehr verpassen.

22.12.2007 – 00:00

Rheinische Post

Rheinische Post: SPD fordert neuen Posten in der Europäischen Kommission

    Düsseldorf (ots)

Der stellvertretende SPD-Parteivorsitzende, Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, hat den Anspruch seiner Partei auf neu zu besetzende Positionen der Europäischen Union unterstrichen. "In der Kommission werden die Stellen eines Generalsekretärs, eines Präsidenten und eines "EU-Außenministers" neu geschaffen. Auch die Spitze der Europäischen Investitionsbank ist schon in 2008 neu zu besetzen. Die SPD wird frühzeitig mit der Union verhandeln. Sie hat ein großes Interesse und den Anspruch, in Europa adäquat vertreten zu sein", sagte Steinbrück der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post (Samstagausgabe).

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell