Rheinische Post

Rheinische Post: Wirtschaft dringt auf Reform des Reisekostenrechts

    Düsseldorf (ots) - Vor dem heutigen (Mittwoch) Kabinettsbeschluss zum Jahressteuergesetz 2008 hat die Wirtschaft eine Vereinfachung des Reisekostenrechts angemahnt.Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenhersteller (VDMA) beklagen gewaltige Bürokratielasten.Sie fordern eine Aufhebung der Unterscheidung zwischen Dienstreise, Einsatzwechseltätigkeit und Fahrtätigkeit. Dies haben BDI und VDMA in einem Brief an das Bundesfinanzministerium, die Länder    und den Nationalen Normenkontrollrat dargelegt, berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochausgabe). Auch mahnen sie eine eindeutige Definition an, was als "regelmäßige Arbeitsstätte" zu verstehen ist.  In dem Paket, das heute von der Bundesregierung beraten wird, fehlt eine Neuregelung des Reisekostenrechts. Die Wirtschaft hofft aber darauf, dass ihr Vorschlag "bereits im laufenden Verfahren zum Jahressteuergesetz 2008 umgesetzt werden könnte".

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: