Weser-Kurier

Weser-Kurier: Borgward-Eigner sucht Geldgeber

Bremen (ots) - Ob wie geplant ab Anfang 2019 in Bremen wieder Borgward-Modelle vom Band laufen werden, ist derzeit fraglich. Denn der Besitzer, der chinesische Lkw-Hersteller Foton, ist auf der Suche nach weiteren Investoren. Wie der "WESER-KURIER" (Donnerstagausgabe) unter Verweis auf chinesische Medien berichtet, will Foton seine Autotochter mit dem Bremer Markennamen komplett verkaufen will. Als Grund geben Analysten an, dass sich der Lkw-Hersteller mit dem Borgward-Engagement finanziell übernommen hätte. Das Unternehmen habe sich mehr erhofft. Demnach ist Fotons Bilanzgewinn in den ersten neun Monaten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 40 Prozent auf umgerechnet knapp 18 Millionen Euro gesunken. Eigentlich sollte Borgward jetzt zum Jahresende den Kaufvertrag für das 140.000 Quadratmeter große Gelände beim Güterverkehrszentrum (GVZ) unterschreiben. So war es in der Absichtserklärung vorgesehen, die im April in Bremen unterzeichnet wurde. Dieser Termin ist aber bereits verschoben.Zusätzlich hatte das Unternehmen dort eine Teststrecke sowie ein Marken-Studio geplant, in dem es auch um die Geschichte Borgwards gehen soll.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Markus Peters
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: