Weser-Kurier

Weser-Kurier: Kommentar von Joerg Helge Wagner über Gerechtigkeit

Bremen (ots) - Ein weiterer Webfehler der linken Gerechtigkeitsutopie ist das Fehlen von Leistungsanreizen. Wer nämlich dank Förderung den Aufstieg in die Mittelschicht schafft, würde dafür abgestraft: etwa durch die Umwandlung der Grundsteuer in eine Bodenwertsteuer, die vor allem Eigenheimbesitzer belastet. Da mag mancher doch lieber in seiner Sozialwohnung bleiben und sich redlich mehren - auch die Kinderlosigkeit von Ehepaaren würde steuerlich bestraft. Aktienbesitz sowieso, selbst wenn man dafür schwitzen oder büffeln musste. Das hat viel mit Sozialismus, aber wenig mit Gerechtigkeit zu tun.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: