Weser-Kurier

Weser-Kurier: Kommentar von Hans-Ulrich Brandt zur Rente

Bremen (ots) - Der Sache dienlich ist das nicht, denn die Alterssicherung ist ein viel zu bedeutsames Politikfeld, um im Geschacher des Wahlkampfs unter die Räder zu kommen. Sozialpolitische Fehlentscheidungen wie die milliardenteure Ausweitung der Mütterrente oder die Rente mit 63, beides Wahlversprechen der schwarz-roten Koalition und 2014 beschlossen, dürfen sich nicht wiederholen. So populär auch die Forderung ist, das Rentenniveau nicht weiter abzusenken, so schwer wiegt die Last der Kosten. Die Politik muss stattdessen an vielen verschiedenen Stellschrauben drehen, um die gesetzliche Rente insgesamt zukunftsfester zu machen.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: