Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Weser-Kurier mehr verpassen.

05.06.2013 – 21:00

Weser-Kurier

Weser-Kurier: Kommentar zu Verteidigungsminister Thomas de Maizière und der "Euro-Hawk"-Affäre

Bremen (ots)

Es ist nicht der erste Patzer des Verteidigungsministers, seitdem er den Schleudersitz im Bendlerblock von Karl-Theodor zu Guttenberg übernommen hat. Die Reform der Bundeswehr kommt nicht wie geplant in die Gänge, viele Soldaten fühlen sich überrumpelt. Zu Jahresbeginn hatte de Maizière die Truppe gegen sich aufgebracht, als er ihr einen "oft übertriebenen Wunsch nach Wertschätzung" vorwarf. Kurz zuvor hatte er in Brüssel vertrauliche und noch dazu falsche Zahlen über den Abzug der US-Truppen in Afghanistan ausgeplaudert. De Maizière ist der richtige Mann am falschen Platz. Seine früheren Positionen im Kanzleramt und im Innenministerin hat er exzellent ausgefüllt. Selbst in Oppositionskreisen genießt er hohes Ansehen. In Umfragen gehört er zu den beliebtesten Politikern. Die Drohnen-Affäre macht ihn jetzt zur tragischen Figur.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell