Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Presse

10.07.2019 – 12:43

ARD Presse

ARD-Hörfunk: Spitzenposition im deutschen Radio-Markt, großer Erfolg mit den Kultur- und Informationsprogrammen
ARD erreicht täglich knapp 37 Millionen Menschen

München (ots)

Die ARD-Radioprogramme sind stark gefragt und erneut Spitzenreiter im deutschen Hörfunkmarkt. Das zeigt die heute veröffentlichte media analyse (ma 2019 Audio II). Besonders mit den im publizistischen Wettbewerbsumfeld einzigartigen Kultur- und Informationsprogrammen liegt die ARD weiter auf Rekordniveau.

Ulrich Wilhelm, ARD-Vorsitzender und Intendant des Bayerischen Rundfunks: "Radio verbindet die Gesellschaft. Ich freue mich, dass die vielfältigen und regional verankerten Hörfunk-Wellen der ARD für die Menschen in unserem Land weiterhin das wichtigste Audio-Angebot darstellen. Viele Hörerinnen und Hörer schätzen die verlässliche Orientierung und Einordnung, die wir jeden Tag aufs Neue bieten."

Mit ihren Radioprogrammen erreicht die ARD täglich bundesweit knapp 37 Millionen Menschen

Die Angebote der ARD-Radioprogramme sind weiterhin klar auf Spitzenposition: 36,7 Millionen Hörerinnen und Hörer schalten täglich (Montag - Freitag) mindestens einen öffentlich-rechtlichen Radiosender ein. Das entspricht einem Anteil von 52,0 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren. Kommerzielle Radioprogramme werden von täglich 30,3 Millionen Menschen genutzt, das sind 43,0 Prozent. Diese Ergebnisse gehen aus der heute veröffentlichten ma 2019 Audio II hervor.

Martin Wagner, Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission und BR-Hörfunkdirektor:

"Der hohe Zugriff auf Radioprogramme - ganz gleich über welchen Verbreitungsweg - zeigt, dass die Menschen umfassend informiert und unterhalten werden wollen. Hier bleiben die ARD-Hörfunkprogramme erste Anlaufstelle für die Menschen in Deutschland. Dass die Kultur- und Informationswellen ihr Rekordniveau halten können, belegt, wie sehr die Hörerinnen und Hörer zuverlässige Informationen, Orientierung und Glaubwürdigkeit in den Qualitätsprogrammen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks schätzen."

ARD punktet bei jungem Publikum, Informations- und Kulturangebote mit mehr als 7 Millionen Hörern täglich

Beim jungen Publikum konnte der ARD-Hörfunk die hohen Akzeptanzwerte der vergangenen Erhebungen bestätigen. Über 40 Prozent der 14- bis 29-Jährigen schalten täglich eines der öffentlich-rechtlichen Programme ein. Somit entscheiden sich Tag für Tag knapp 6 Millionen junge Hörer für mindestens ein ARD-Hörfunkangebot.

Ihr Rekordniveau halten die Informations- und Kulturwellen der ARD. Täglich verfolgen 7,1 Millionen Menschen mindestens ein Informations- oder Kulturprogramm, das sind 10,1 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren.

ARD-Hörfunk bleibt Audioangebot mit der höchsten Publikumsresonanz

Der ARD-Hörfunk bleibt das wichtigste Audio-Angebot für die Menschen in Deutschland, neun ARD-Radiowellen sind unter den Top 10 der meistgenutzten Programme.

Radio bleibt in Deutschland das Medium mit der höchsten Tagesreichweite:

Täglich schalten 54 Millionen Menschen das Radio ein, das sind 76,5 Prozent der Bevölkerung. Diese hören jeden Tag 257 Minuten Radio.

Media-Analyse - Leitstudie für deutschen Audiomarkt

Die ma Audio ist die Konvergenzstudie der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) für Radio und Audio. Die hier ausgewiesenen Reichweiten umfassen die Radionutzung über alle Verbreitungswege inklusive Online und DAB+.

Die Ergebnisse der nächsten Media-Analyse werden am 25. März 2020 veröffentlicht.

Pressekontakt:

ARD-Pressestelle
Tel: 089 / 5900 - 10565
pressestelle@ard.de
Twitter: @ARD_Presse

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell