Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ARD Presse mehr verpassen.

27.11.2002 – 14:40

ARD Presse

Pleitgen verabschiedet HR-Intendant Prof. Berg - Großer Verlust für öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland und Europa

    Köln (ots)

Der ARD-Vorsitzende Fritz Pleitgen hat die Verdienste von HR- Intendant Prof. Dr. Klaus Berg für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland und Europa gewürdigt. Sein Ausscheiden bedeute einen "großen Verlust". Als Justiziar des NDR und Intendant des Hessischen Rundfunks habe sich Berg "mit aller Entschiedenheit" für einen unabhängigen und programmlich anspruchsvollen öffentlich- rechtlichen Rundfunk eingesetzt, so Pleitgen auf der Sitzung der ARD- Intendanten in Köln. Den HR, der sich bei seiner Amtsübernahme in einer kritischen finanziellen Lage befand, habe Berg konsolidiert und zu einem "sehr respektierten Partner" in der ARD gemacht. Medienforschung und Fortbildung seien bei ihm in bester Obhut gewesen, ebenso das Deutsche Rundfunkarchiv. Darüber hinaus habe die ARD den "hohen Sachverstand und Durchsetzungswillen" Bergs immer gerne genutzt, "um besonders komplizierte Aufgaben zum Vorteil der ARD zu lösen und strategische Konzepte zu entwickeln". Pleitgen hob auch das Engagement Bergs für die Europäische Rundfunkunion (UER) hervor, wo der HR-Intendant seit 1990 verschiedene Funktionen innehatte, zuletzt als stellvertretender Präsident (2000-2002). Unter Vorsitz von Berg habe die Statuten-Kommission erst kürzlich die Führungsstruktur der Union weitreichend reformiert, und damit eine wirkungsvolle Basis für effizientes Handeln und gemeinsame Strategien in der internationalen Medienlandschaft geschaffen. Prof. Dr. Klaus Berg, von 1980 bis 1993 Justiziar des NDR und seit 1993 Intendant des HR, geht zum Jahresende in den Ruhestand.

Porträt unter: www.ard-foto.de

Rückfragen: ARD-Sprecher Rüdiger Oppers, Tel. 0221/220-1867

ots-Originaltext: ARD Radio & TV

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=29876

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ARD Presse
Weitere Storys: ARD Presse