Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Presse

27.11.2002 – 14:35

ARD Presse

Pleitgen im neuen ARD-Jahrbuch: ARD-Erfolgsmarken weiter entwickeln und ihrem öffentlich-rechtlichen Charakter treu bleiben

    Köln (ots)

Das neue ARD-Jahrbuch widmet sich anlässlich des 50jährigen Fernseh- Jubiläums den Erfolgsmarken der ARD. Der ARD-Vorsitzende und Herausgeber des aktuellen Jahrbuchs Fritz Pleitgen betont im Editorial, dass die ARD einen eigenen Markentypus der Seriosität und Glaubwürdigkeit geprägt habe, der sich "grundsätzlich von der Markenwelt der Waren und Gebrauchsgüter" unterscheide. Die Marken der ARD wecken nach Pleitgens Worten nur solche Erwartungen, "denen unsere Rundfunk-Programme gerecht werden können". "Alle ARD-Sender", so sein Resümee, "verbindet die Herausforderung, ihre Marken zeitgemäß weiterzuentwickeln und dabei ihrem öffentlich-rechtlichen Charakter treu zu bleiben."

    Ausführlich werden im neuen ARD-Jahrbuch einzelne Sendungen und Genres der 50jährigen Geschichte des ARD-Fernsehens beschrieben - von den Anfängen der "Tagesschau" über die politischen Magazine, den "Scheibenwischer" und das "Wort zum Sonntag" bis zur "Sendung mit der Maus". Auf die Berichterstattung von Fußball- Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen wird ebenso zurückgeblickt wie auf die Geschichte der Wirtschafts-, Kultur- und Regionalmagazine in der ARD. Auch die großen Fernsehfilme und Serien der ARD vom "Tatort" über die "Lindenstraße" bis zu "Die Manns" werden gewürdigt.

    Darüber hinaus informiert das ARD-Jahrbuch 2002 in größerem Format und neuem Layout umfassend über Organisation, Finanzen, Programme und Macher der ARD - vom "Who`s who?" über Jahresberichte bis zu Statistiken.

    ARD-Jahrbuch 2002, 448 Seiten, rund 360 zumeist farbige Bilder und Grafiken, mehr als 100 tabellarische Übersichten, Fadenheftung, französische Broschur. Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) unter Mitwirkung der ARD-Werbung. Verlag: Hans- Bredow-Institut. Auslieferung: Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden. (ISBN 3-7890-8042-x). Preis 9,00 Euro.

  Rückfragen: ARD-Pressestelle, Alexander Hack, Tel. 0221/220-1867.

ots-Originaltext: ARD Radio & TV

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=29876

Original-Content von: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Presse
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung