Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von The Economist

21.03.2019 – 18:03

The Economist

The Economist: Nationalistischer Terrorismus | Technologieinvestitionen | Ebola im Kongo | Insekten-Apocalypse | Commerzbank und Deutsche Bank

The Economist: Nationalistischer Terrorismus | Technologieinvestitionen | Ebola im Kongo | Insekten-Apocalypse | Commerzbank und Deutsche Bank
  • Bild-Infos
  • Download

Im Silicon Valley treffen die intelligentesten Ideen auf das geschickteste Geld. Jedoch: Wenn Sie verstehen wollen, wohin die mächtigste Industrie der Welt steuert, schauen Sie nicht nach Washington und Kalifornien, sondern nach Brüssel und Berlin. Unsere Titelstory in dieser Woche handelt davon, wie die Europäische Union Pionierarbeit für eine eigenständige Technologie-Doktrin leistet. Diese zielt darauf ab, dem Einzelnen die Kontrolle über seine eigenen Informationen und die daraus resultierenden Gewinne zu geben und Technologieunternehmen mit Nachdruck für den Wettbewerb zu öffnen. Die EU ist bestrebt, das Big-Tech-Puzzle so zu lösen, dass die Verbraucher und nicht die staatlichen oder verschlossenen Monopole davon profitieren. Wenn das der EU gelingt, sollten die Amerikaner nicht zögern, sie zu kopieren.

Weitere Themen:

Weißer, nationalistischer Terrorismus

Nirgendwo sicher: Ein einzelner Mörder in Christchurch ist Teil einer globalen Bewegung.

Free exchange

Naturtalent: Alan Krueger, ein stiller Revolutionär der Wirtschaftswissenschaften, starb am 16. März.

SoftBank und Technologieinvestitionen

Vision 2.0: Während Masayoshi Son sich darauf vorbereitet, 100 Milliarden Dollar für einen zweiten großen Technologiefonds aufzubringen, steht sein Vorgänger auf dem Prüfstand.

Kasachstan

Abgang eines Showmans: Der Präsident tritt zurück, plant aber offensichtlich, weiterhin die Fäden zu ziehen.

Chaguan

China verliert die Geduld: Der Verzicht auf die Lehre von "Verberge deine Fähigkeiten bis der richtige Zeitpunkt kommt" hat seinen Preis.

Kongo

Der Kampf gegen Ebola und Mythen. Warum werden Kliniken, die gegen eine tödliche Epidemie kämpfen, angegriffen?

Insekten-Apocalypse

Es gibt keine Insekten-Apokalypse. Aber es gibt Gründe, sich über die langfristige Gesundheit vieler Arten zu sorgen.

Besonders interessant für unsere Leser in Deutschland:

Zum Zusammenschluss gedrängt: Commerzbank und Deutsche Bank.

PODCAST

The Economist asks: Ben Shapiro

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: 
Christoph Lapczyna | plümer)communications 
Tel. +49 (0)40 790 21 89-90
 E-Mail: cl@pluecom.de

Über The Economist (http://www.economist.com) 
Mit einem wachsenden globalen Publikum und einem Ruf für aufschlussreiche
Analysen und Perspektiven auf jeden Aspekt des Weltgeschehens ist The Economist
eine der anerkanntesten und am meisten gelesenen Publikationen zu aktuellen
Themen weltweit. Zusätzlich zu den wöchentlichen Print- und Digitalausgaben und
der Website veröffentlicht The Economist Espresso, eine tägliche
Nachrichten-App, Global Business Review, ein zweisprachiges
englisch-chinesisches Produkt und Economist VR, eine Virtual-Reality-App.
Economist Radio produziert mehrere Podcasts pro Woche, und Economist Films
produziert Kurz- und Langformat-Videos. The Economist unterhält starke Social
Communities auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Snapchat, LINE, Medium und anderen
sozialen Netzwerken. The Economist wurde mit vielen redaktionellen und
Marketing-Auszeichnungen ausgezeichnet und wurde im Trusting News Project Report
2017 zur vertrauenswürdigsten Nachrichtenquelle gewählt.