Bavaria Film GmbH

Pressetermin am Set von "An die Grenze" (AT)

    München (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

    die Dreharbeiten zu "An die Grenze" (AT) finden zur Zeit unter der Regie von Urs Egger im Eichsfeld/Thüringen in einer Kaserne statt, die früher Grenztruppen beherbergte. Die Dreharbeiten in Thüringen, Sachsen und Nordrhein-Westfalen enden wenige Tage nach dem 13. August, dem 45. Jahrestag des Mauerbaus. Im Mai 1974 lässt sich der 19jährige Ost-Berliner Alexander Karow (Jacob Matschenz) an die innerdeutsche Grenze versetzen. Er flüchtet vor seinem allzu behütenden Vater und glaubt an einen 'humanen' Sozialismus. Die Realität könnte kaum ernüchternder sein. Alex begreift angesichts des Alltags an der Grenze und in der Kaserne schnell, dass die Ideale von Menschenwürde und Demokratie verlogene Propaganda sind. Dazu tragen entscheidend der autoritäre Soldat Kerner (Max Riemelt) und Hauptfeldwebel Kramm (Dirk Borchardt) bei, der wiederum ein Verhältnis mit Wanda Dobbs (Corinna Harfouch), der Frau von Hauptmann Dobbs (Jürgen Heinrich) hat. Die Frage, was passiert, wenn ein 'Grenzverletzer' im Visier der Kalaschnikow auftaucht, beschäftigt die Soldaten Tag und Nacht, unterbrochen fast nur von den Spielen der WM mit der historischen Begegnung DDR-Bundesrepublik Deutschland.

    "An die Grenze" (AT) wird von der Colonia Media GmbH produziert, Produzent ist Christian Granderath. Die Regie führt Urs Egger, das Buch schrieb Stefan Kolditz, der darin seine eigenen Erfahrungen als ehemaliger NVA-Soldat einfließen ließ - er leistete seinen Wehrdienst Mitte der siebziger Jahre an der innerdeutschen Grenze. Der Film wird gefördert von der Filmstiftung NRW und der MDM/ Mitteldeutsche Medienförderung. Die ZDF-Redaktion hat Günther van Endert. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

    Wir laden ein zu einem Pressetermin am Set von "An die Grenze" (AT) Donnerstag, 3. August 2006, ca. 17.00 Uhr Ehemalige Kaserne Mackenrode-Weidenbach 31318 Mackenrode, OT Weidenbach

    Sie haben die Möglichkeit Corinna Harfouch, Jürgen Heinrich, Jacob Matschenz, Dirk Borchardt, Max Riemelt und Philip Hagmann im Hauptmotiv 'Kaserne' zu fotografieren. Nach dem Fototermin besteht Gelegenheit, Kurzinterviews mit den Schauspielern, mit Regisseur Urs Egger, Autor Stefan Kolditz und Produzent Christian Granderath zu führen.

    Mitfahrgelegenheit ab Berlin bei rechtzeitiger Rückmeldung (bis 1.8.2006) möglich.

    Ihre Ansprechpartnerin am Drehort ist Gitta Deutz-Záboji, 0172-207 98 10 Anmeldung erforderlich (bitte mit mobiler Rückrufnummer) unter 030/2099-1096 oder presse.berlin@zdf.de.

Original-Content von: Bavaria Film GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bavaria Film GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: