Skoda Auto Deutschland GmbH

100.000 Besucher sehen "Klassiker der Moderne"

    Weiterstadt/Berlin (ots) - Chagall, Picasso und Dali - die Anziehungskraft dieser Künstler ist nach wie vor ungebrochen. Mehr als 100.000 Besucher haben in nur acht Wochen seit der Eröffnung die Ausstellung "Klassiker der Moderne" im Automobil Forum Unter den Linden in Berlin gesehen. Aufgrund des großen Erfolges wird die von Skoda Auto Deutschland präsentierte Schau bis zum 16. September verlängert. Mehr als 200 Originalarbeiten der drei Maler auf Papier, darunter 50 Originale, dokumentieren die Blütezeit der Modernen Kunst im Paris in den 50er, 60er und 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts.

    Blickfang im Automobil Forum ist dabei eine acht Meter hohe Giraffe mit kleinen Skoda Logos, die der Automobilhersteller und Kulturpartner als Hommage an den großen Dali fertigen ließ, der in vielen Bildern das höchste Tier der Erde abgebildet hatte. Mit der Giraffe stellen die Kuratoren der Ausstellung eine direkte Beziehung zu Dalis Bild "Giraffe en feu" (1936/37) her, mit der der spanische Surrealist den Bürgerkrieg in seinem Vaterland thematisierte. Die Skulpturen eines friedlichen Tieres in Flammen sind ein deutlicher Appell gegen jegliche kriegerische Auseinandersetzung.

    AUSSTELLUNG

    Chagall - Picasso - Dalì. Klassiker der Moderne.     Automobil Forum, Berlin     Unter den Linden/Friedrichstraße     bis 16. September 2007     montags bis freitags von 9 bis 20 Uhr     samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr     Telefon: 030 / 209 21 200     Sonderführungen von Schulklassen: 0172 699 7125

    www.automobilforum-berlin.de

Pressekontakt:
Christoph Ludewig
Telefon 06150 / 133121
Telefax 06150 / 133129
Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: