Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: HRK-Präsidentin Margret Wintermantel für neuen Semestertakt an deutschen Hochschulen

    Berlin (ots) - Die deutschen Hochschulen sollen künftig ihre Semesterzeiten vorziehen und mit den Vorlesungen im September und Februar statt wie bisher Mitte Oktober und Mitte April starten. Diesen Vorschlag unterstützt Margret Wintermantel, die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Es sei "ein interessanter Versuch", den Vorlesungsbeginn vorzuziehen, sagte sie dem "Tagesspiegel" (Dienstagsausgabe). So könne der Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern ins Ausland erleichtert werden. In vielen Ländern wie den USA, Großbritannien und Australien beginnt das Studienjahr im September. "Ich finde es wichtig, die Termine zu vereinheitlichen", sagte Wintermantel. Die Universität Mannheim will zum kommenden Semester als erste deutsche Uni den Semestertakt umstellen. Das neue Herbstsemester beginnt Anfang September und endet zehn Tage vor Weihnachten, das neue Frühjahrssemester geht von Mitte Februar bis Mitte Juni. Auch die drei großen Berliner Universitäten, die Freie, Humboldt- und Technische Universität, wollen nach Informationen des Tagesspiegels prüfen, ob sie ihre Semesterzeiten vorziehen. Bisher dauert das Wintersemester bundesweit von Oktober bis Februar, das Sommersemester von April  bis Juli.

Der Tagesspiegel Chef vom Dienst Thomas Wurster Telefon: 030-260 09-308 Fax: 030-260 09-622 cvd@tagesspiegel.de  

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: