Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Zur Explosion bei den Studentenzahlen schreibt der Tagesspiegel:

    Berlin (ots) - Der Schreck muss wirklich gewaltig gewesen sein! Seit einem halben Jahr wissen die 16 Kulturminister der Länder, dass Deutschland demnächst vor einem Studentenberg völlig ungeahnten Ausmaßes steht - und sie haben sechs Monate lang geschwiegen, weil ihnen jede Vorstellung abgeht, wie sie das Problem lösen könnten. Jetzt sind die Zahlen bekannt - aber von Lösung keine Spur. 450 000 Studienanfänger wird es im Jahr 2012 geben, insgesamt 2,7 Millionen Studenten. Zum Vergleich: Im Jahre 2004 gingen insgesamt 1,9 Millionen Menschen einem Studium nach, davon 368000 Anfänger. Das heißt im Klartext: Innerhalb von acht Jahren wird die Zahl der Studenten um fast 50 Prozent steigen.

Rückfragen bitte an:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: